Pressefotos & Zitate

Nikolai Setzer und Gilles Mabire

Zitate im Rahmen der Pressekonferenz zur TechShow Around the World 2021

Frankfurt, 28. Oktober 2021

Nikolai Setzer, Vorstandsvorsitzender von Continental:

Mobilität der Zukunft:

„Die Mobilität der Zukunft ist nachhaltig, automatisiert und vernetzt. Hier findet künftige Wertschöpfung und Differenzierung in der Mobilitätsindustrie statt. Neben weiterentwickelter Hardware, macht Software in Zukunft vermehrt den Unterschied.“

„Entscheidend für das Zusammenspiel aller Elemente ist eine zentrale Intelligenz. Dafür verfügt das künftige Auto über eine serverbasierte Architektur mit zentralen Hochleistungsrechnern, die die laufenden Informationsmengen vom Fahrzeug und einem Netzwerk von außen verarbeiten  und gleichzeitig die Funktionen des Autos steuern.“

„Gemeinsam mit unseren Kunden entwickeln wir als Architekten und Technologieintegratoren das zentrale Nervensystem der Mobilität der Zukunft.“ 

Neuausrichtung:

„In unserem Jubiläumsjahr richten wir unseren Unternehmensbereich Automotive Technologies konsequent an den langfristigen Technologie- und Marktentwicklungen und damit an unseren strategischen Handlungsfeldern aus.“

Software-Markt und -kompetenz:

„Der Markt für Software wächst rasant. Die Wachstumsperspektiven sind für alle Marktteilnehmer – Automobilhersteller, Zulieferer und IT-Unternehmen – attraktiv. Um die zukünftigen immer komplexer werdenden Aufgaben erfolgreich zu meistern, bedarf es eines orchestrierten Zusammenspiels der Kompetenzen.“

„Software wird zum Werttreiber. Der wahrnehmbare Teil dieses Software-Marktes ist für Automobilhersteller markendifferenzierend. Ein größerer Teil besteht jedoch aus nicht-differenzierender Software – schätzungsweise rund 60 Prozent. Zulieferer wie Continental sind vor allem auch in diesem Bereich sehr gut aufgestellt.“

„Wir zählen bereits heute zu den führenden Software-Playern in der Automobilindustrie. Mit rund 17.000 Software- und IT-Spezialisten und ihrem Wissen treiben wir die Entwicklung in Richtung softwaredefiniertes Fahrzeug konsequent voran. Seit Ende 2018 haben wir zudem unsere unternehmenseigene Software-Akademie weltweit ausgerollt, um die Kompetenzen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter international auf- und auszubauen. Mehr als 20.000 Beschäftigte bilden sich aktuell in der Software-Akademie weiter.“

Partnerschaften:

„Die steigende Komplexität beherrschen Autohersteller, Zulieferer und IT-Unternehmen nur in einer engen, partnerschaftlichen Zusammenarbeit.“

Gilles Mabire, künftiger CTO Automotive, Continental:

„Unser Software Powerhouse ist in der he[a]t Organisation angesiedelt. Diese ist bei uns synonym mit Software und Systems Excellence.“

„Mit unseren beiden Tochterunternehmen Argus und Elektrobit sind wir von innen heraus stark beim Thema Software aufgestellt. Wir arbeiten mit beiden sehr eng an der Umstellung auf neue Fahrzeugarchitekturen mit zentralen Hochleistungsrechnern. Unser gemeinsames Ziel: Mit wegweisenden Software-Lösungen die Verkehrs- und Datensicherheit weiter erhöhen.“

„Mit Amazon Web Services erarbeiten wir seit Frühjahr dieses Jahres in einer langfristig angelegten Entwicklungskooperation das Continental Automotive Edge Framework, kurz CAEdge. Ziel dabei ist nicht nur die sichere Vernetzung des Fahrzeugs mit der Cloud. Es geht um die Bereitstellung von Entwicklungswerkzeugen für künftige Software-, Sensorik- und Big-Data-Lösungen, die zu einer deutlichen Beschleunigung von Serienentwicklungen führen wird.“

„CAEdge wird aktuell getestet und zur Validierung einer hochgradig sicherheitsrelevanten Fahrzeugfunktion, dem Notbremsassistenten, eingesetzt. Das ist das erste Serienprojekt, in dem CAEdge zum Einsatz kommt. Es wird ab Ende des Jahres verfügbar sein.“

Nutzungshinweis: Alle hier angebotenen Fotos dürfen von Journalisten und Medienvertretern mit Angabe der Quelle gerne zu redaktionellen Zwecken im Zusammenhang mit der Berichterstattung über Continental verwendet werden. Möchten Sie unser Bildmaterial in einem anderen Kontext wie zum Beispiel Werbebroschüren, Internet-Auftritte oder eine sonstige kommerzielle Nutzung verwenden, sprechen Sie uns bitte an (E-Mail: media@conti.de). Bei der Verwendung des Bildmaterials geben Sie bitte folgende Quelle an: „Foto: Continental AG“. Vielen Dank.

Nikolai Setzer

Vorsitzender des Vorstands, Vorsitzender des Automotive Boards (Lebenslauf)

Gilles Mabire

Leiter des Geschäftsbereichs Commercial Vehicles and Services und zukünftiger CTO von Continental

Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Klicken Sie auf „Alle akzeptieren“, um alle Cookies zuzulassen, oder auf „Cookie-Einstellungen ändern“, um individuell zu entscheiden.

Hinweis: Soweit Sie der Nutzung von Performance cookies zustimmen, willigen Sie damit zugleich ein, dass beim Einsatz Ihre personenbezogenen Daten in unsichere Drittstaaten (wie bspw. die USA) übermittelt werden. Diese unsicheren Drittstaaten bieten kein mit EU Standards vergleichbares Datenschutzniveau. Im Falle bestimmter Drittanbieter, wie Google und Mouseflow werden auch keine sonstigen Garantien geboten, die dieses Defizit ausgleichen. Es besteht somit das Risiko, dass durch die Übermittlung staatliche Stellen auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen, ohne dass Ihnen hierzu effektive Rechtsschutzmöglichkeiten bestehen.

Weitere Informationen zu Performance cookies  und der Übermittlung in Drittstaaten finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Durch einen Klick auf die Schaltfläche „Alle akzeptieren“ erklären Sie sich damit ausdrücklich einverstanden. Die Einwilligung kann jederzeit durch Änderung der Cookie-Einstellungen widerrufen werden. Die Weiterverarbeitung bereits vor Widerruf erhobener Daten durch den Drittanbieter kann nicht ausgeschlossen werden.

Ein Cookie ist eine kleine Datendatei, die auf Ihrem Gerät gespeichert wird. Wir verwenden Cookies, um Basis- und Komfortfunktionen bereitzustellen, die Leistung der Website zu messen und das Benutzerverhalten auf der Website zu analysieren. 

Erforderliche Cookies sind immer aktiviert, da sie für den Betrieb der Website und zur Speicherung Ihrer Cookie-Einwilligung benötigt werden. Funktionale und Performance-Cookies sind optional. Alle optionalen Cookies sind standardmäßig deaktiviert.

Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern, indem Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen oder den Cache in Ihrem Browser löschen. 

Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Zurück
Erforderliche Cookies Erforderlich

Diese Cookies sind erforderlich, um Ihnen grundlegende Website-Funktionen zur Verfügung zu stellen und eine zuverlässige und konsistente Bereitstellung zu gewährleisten.

Funktionale Cookies

Diese Cookies werden verwendet, um bestimmte Komfortfunktionen bereitzustellen.

Performance cookies

Diese Cookies werden verwendet, um die Leistung der Website zu messen und das Benutzerverhalten zu analysieren.