20190904 Hannover Messe header (uv)
© Continental AG

Continental richtet Messeaktivitäten in Industrie-Division stärker auf Wachstumsmärkte aus

  • Continental präsentiert Innovationen für die Industrie im zweijährigen Turnus auf der Hannover Messe

Hannover, 4. September 2019. Das Technologieunternehmen Continental richtet seine nationalen und internationalen Messeaktivitäten in der Industrie-Division neu aus und wird seine Innovationen und Neuheiten für die Industrie künftig in einem zweijährigen Turnus auf der Hannover Messe präsentieren. „Wir wollen als Unternehmen verstärkt in Asien und Nordamerika wachsen. Deshalb gewichten wir unsere Marketing- und Vertriebsaktivitäten neu und lenken unser Augenmerk stärker auf die strategischen Wachstumsmärkte. Wir haben uns vor diesem Hintergrund entschieden, künftig alle zwei Jahre mit einer eigenen Ausstellungsfläche an der Hannover Messe teilzunehmen“, erklärt Lizette Granget, bei Continental in der Industrie-Division verantwortlich für Messen und Veranstaltungen.

Continental wird ihre Innovationen und Neuheiten für die Industrie künftig in einem zweijährigen Turnus auf der Hannover Messe präsentieren – hier ein Bild des Messeauftritts 2019. © Continental AG

Im kommenden Jahr wird Continental die Hannover Messe ausschließlich als reine Dialogplattform ohne eigenen Ausstellungsbereich nutzen. „Wir schätzen die Hannover Messe als Branchentreffpunkt für Wirtschaft, Politik und Wissenschaft sehr. Zurzeit stehen wir im engen Austausch mit der Deutschen Messe, um die verschiedenen Möglichkeiten einer Beteiligung in Form von Foren oder Konferenzen auszuloten“, sagt Granget.

Kontakt

Antje Lewe

Antje Lewe Pressesprecherin ContiTech Telefon: +49 511 938-1304 Mobil: +49 160 4767260 E-Mail:

Jochen Vennemann

Jochen Vennemann Manager External Communications ContiTech Telefon: +49 511 938-18024 E-Mail: