Portfolio von skai Parotega NF

Neun neue Farben ergänzen das Portfolio von skai Parotega NF, das seit Jahren erfolgreich im Objektbereich zum Einsatz kommt.

© Continental AG

Polsteroberflächen 2019: Fokus auf Farbe und Design

  • skai Design Lab ermöglicht jetzt die schnelle und einfache Änderung der Farbe, Größe und Rapportierung von Designs für digital bedruckte Polsteroberflächen
  • TrendWorlds schlägt die Brücke von der Inspiration zum erlebbaren Produkt für unterschiedlichste Oberflächen, Anforderungen und Anwendungen
  • skai Parotega NF wird durch neue Trendfarben noch attraktiver

Frankfurt, 8. Januar 2019. Das Technologieunternehmen Continental präsentiert auch 2019 wieder Polsteroberflächen auf der Heimtextil in Frankfurt am Main. Dort ist das Motto „Mad about Textiles“, doch das ist es nicht allein: Gezeigt wird die ganze Welt der Interieurs für den Wohn- und Objektbereich. Da dürfen die bewährten, vielfältig einsetzbaren skai Polsterbezugstoffe aus beschichteten Textilien nicht fehlen. Die Marke skai hat gerade erst ihr 60-jähriges Jubiläum gefeiert. In diesem Jahr trifft Tradition auf Moderne: Continental zeigt neue Farben bei klassischen Bezugsstoffen für den Polsterbereich und neue Möglichkeiten bei der Individualisierung von Designs. Außerdem eröffnet Continental Messebesuchern sogenannte TrendWorlds, die die entscheidenden Parameter des TrendCodes in konkrete Designs umsetzen. So stehen Farbe und Design auf dem Continental Stand D15 in Halle 4.0 im Fokus, aber auch das Thema Flammschutzausrüstung für Polsteroberflächen im Objektbereich.

skai Design Lab – Digitaldruck in einer neuen Dimension

Der Trend zur Individualisierung verstärkt sich weiter. Der zunehmende Erfolg des Digitaldruckangebots bestärkte Continental darin, dieses Thema mit skai Design Lab um einen innovativen Baustein zu erweitern. Mit dem neuen webbasierten skai Design Lab haben Kunden ab sofort die Möglichkeit, ein Digitaldruckdesign aus einem Katalog von mehreren Tausend Designs passend für ihr Projekt  auszuwählen. Die Designs können in kürzester Zeit online im Hinblick auf Farbe, Größe und Rapportierung individuell gestaltet und angepasst werden – so ergeben sich vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten für Innenarchitekten, Designer und Objektausstatter. Die ausgewählten Designs werden digital auf zwei unterschiedlichen Materialqualitäten gedruckt. Bei der Prägung kann aus drei Narben gewählt werden: von der feinen Sandstruktur über die typische Textilstruktur bis hin zur klassischen Ledernarbe. 

Aus mehreren Tausend Designs können Kunden im skai Design Lab wählen, hier exemplarisch das Design skai Linear Hexagon Fabric. Diese können in Farbe, Größe und Rapportierung individuell verändert werden. © Continental AG

In den letzten Jahren konnten zahlreiche kundenspezifische Designs für spezielle Projekte im Digitaldruck erfolgreich realisiert werden. Das skai Design Lab ist nun der konsequente nächste Schritt, mit dem das Unternehmen seinen Kunden einen einfacheren und schnelleren Weg zu individuellen Designs ermöglicht. Kunden erreichen das skai Design Lab online unter www.skai.com/interior, können sich dort mit ihrem Benutzernamen und Login anmelden – und schon sind sie mitten im skai Design Lab mit seiner ganzen Vielfalt. Dabei entstehen ihnen keine Kosten, weder für die Anmeldung, noch für die Nutzung oder für Serviceleistungen wie zum Beispiel Musterbestellungen.   

Neue Trendfarben für skai Parotega NF

Seit Jahren wird skai Parotega NF als Polstermaterial für Hospitality-Bereiche weltweit eingesetzt. Selbst bei Anwendungen mit höchster Beanspruchung hat es sich bestens bewährt, das belegen Langlebigkeitstests wie der Martindale-Abriebtest. Extrem strapazierfähig und dennoch sehr angenehm und weich, ist das hochwertige, robuste skai Polstermaterial mit der klassischen Ledernarbe universell einsetzbar – sei es für Sitzmöbel in Lobbys, Konferenzräumen, Restaurants oder Bars, im Wellness- oder Poolbereich oder in Hotelzimmern. Wie alle skai Materialien kann es auch für Bepolsterungen an der Wand oder an Bettkopfteilen eingesetzt werden.

Neun neue Farben ergänzen das Portfolio von skai Parotega NF, das seit Jahren erfolgreich im Objektbereich zum Einsatz kommt. © Continental AG

Auch seine flammhemmenden Eigenschaften zeichnen das Produkt aus, es erfüllt die höchsten internationalen Brandschutznormen B1, DIN EN 13501 B-s3, d0, M1 sowie Crib 5. Mit skai Paratexa NF, skai Paduna Stars NF und skai Palma NF gehört skai Parotega NF zu den skai Polsterbezugstoffen mit dem höchsten Flammschutz. Die bestehende Farbpalette wird jetzt durch neun Trendfarben erweitert, so dass die Kollektion nunmehr 40 Farben umfasst. Die neuen, modernen Farben sind durchgängig pastellige Töne und in Ashgrey, Cinder, Stone Blue, Light Rosé, Marsala, Cappuccino, Mint, Rain Forest und Teal erhältlich. Sie stehen im Einklang mit dem Continental TrendCode, einem preisgekrönten interaktiven Designer-Tool, mit dem Innenarchitekten und Architekten Objektinterieurs schaffen.

Neun neue Farben ergänzen das Portfolio von skai Parotega NF, das seit Jahren erfolgreich im Objektbereich zum Einsatz kommt. © Continental AG

TrendWorlds – von der Inspiration zum erlebbaren Produkt

Der Titel der TrendWorlds erinnert bewusst an den Continental TrendCode. Das Plakat leistet eine Konkretisierung der Metatrends bis auf die Produktebene. © Continental AG

Der für das Produktdesign bei Oberflächen von Continental maßgebliche TrendCode unterscheidet die drei Metatrends Nature Elements, Human Being und Cyber Space. Aus ihnen leiten die Continental Designer für die unterschiedlichsten Oberflächen, Anforderungen und Anwendungen konkrete Produkte ab. Welche Innovationen von welchen Metatrends inspiriert sind und warum welche Farben und Strukturen zum Einsatz kommen, das machen die Oberflächenexperten von Continental mit TrendWorlds nun plakativ deutlich. Durch die Integration von exemplarischen Echtmustern der Neuheiten werden diese zusätzlich begreifbar. „Gutes Design muss nachhaltig sein“, postulierte Ralf Imbery, Leiter Design und Digitalisation bei den Oberflächenspezialisten von Continental, bereits 2012, damals ebenfalls auf der Heimtextil. Entsprechend zeigt die Verknüpfung von neuen Produkten mit den zugrundeliegenden Ideen innerhalb der TrendWorlds, warum Designarbeit bei Continental dem Anspruch der Nachhaltigkeit gerecht wird.

TrendWorlds gibt einen Überblick über die aktuellen Neuheiten und zeigt gleichzeitig, wie sich diese aus den Design- und Farbwelten der Metatrends ableiten. © Continental AG

Kontakt

Axel Schmidt Head of Communications Surface Solutions Telefon: +49 7947 81 522 E-Mail: