Extrem E

"Extreme E": Professionelle Rennteams mit Elektro-Geländefahrzeugen und Reifentechnik von Continental

Saisonstart 3. April 2021, TV-Übertragungen siehe rechts

Seit Januar 2019 ist Continental Sponsor der Offroad-Elektrorennserie „Extreme E“. Die Rennen sollen weltweit stattfinden und durch die Streckenwahl – Dschungel, Wüsten, arktische Temperaturen, extremen Höhen und Inseln – auf die Herausforderungen der Zukunft aufmerksam machen. 

Continental war zunächst Gründungspartner (Founding Partner) und ab 2021 Premiumsponsor der Rennserie. Das Technologieunternehmen wird zudem alle Fahrzeuge der Rennen mit Reifen für die unterschiedlichen und sehr anspruchsvollen Einsätze ausstatten.

Die Rennserie Extreme E will Motorsportfans weltweit sowie Politiker, Einwohner und lokale Behörden an den Austragungsorten auf den Klimawandel aufmerksam machen und dazu ermuntern, ihre Anstrengungen zur Begrenzung der Erderwärmung auf 1,5 Grad Celsius zu verstärken.

​​​​​​​

Dieses neue Format im Rennsport ermöglicht uns zu zeigen, wie unsere Hochleistungsreifen auch in extremen Bedingungen überzeugen. Fahrer in dieser abenteuerähnlichen Off-Road-Serie werden erfahren wie Leistung und Sicherheit Hand in Hand gehen, egal auf welchem Untergrund. Ein wichtiger Aspekt der Rennserie ist die Sensibilisierung der Zuschauer für die Herausforderungen unserer Zeit: Klimawandel, verantwortlicher Umgang mit unserer Umwelt und der Schutz wichtiger Lebensräume.

Dem Thema Nachhaltigkeit sind wir bei Continental verpflichtet und das passt gut zu dem, was Extreme E erreichen möchte. Continental wird alle SUV-Elektromodelle der Rennen mit Reifen für die unterschiedlichen Einsätze ausstatten.