Statement CEO Dr. Elmar Degenhart

Umfassender Klimaschutz für alle

Wir machen ihn möglich: an jedem Freitag – und an allen anderen Tagen der Woche.

Im Rennen um das gesunde Ökosystem der künftigen Mobilität behaupten wir mit unserem umfassenden Angebot unseren Spitzenplatz und bauen unsere Position weiter aus.

Wir bei Continental konzentrieren uns voll auf die wachstumsstarken, zukunftsfähigen Technologien, deren Entwicklung wir weiter beschleunigen. Eine der wichtigsten und für uns aussichtsreichsten ist die Kombination von Elektronik, Software und Sensorik.

Durch neue Funktionen verzehnfacht sich der Umfang der Software im Fahrzeug in den kommenden zehn Jahren. Wir werden von diesem Software-Boom profitieren. Denn an neuen Trends und Technologien arbeiten bei Continental mehr als 51.000 Ingenieure, davon schon heute mehr als 20.000 Software- und IT-Experten. Sie entwickeln Hochleistungsrechner für die Fahrzeuge der Zukunft. Sie ermöglichen ein hohes Maß an Vernetzung. Damit ist es möglich, sowohl neue Funktionen als auch Sicherheits-Updates im Fahrzeug zu installieren, die per Funkverbindung übertragen werden.

Unsere neuen Fahrzeugcomputer reduzieren Komplexität und ermöglichen neue Dimensionen des Fahrkomforts. Davon profitieren beispielsweise neue reinelektrische Fahrzeuge für Serien in hohen Stückzahlen. Damit leisten wir Pionierarbeit und fahren daher ganz vorne mit, wenn es um Softwarekompetenz im vernetzten Auto geht.

Dr. Elmar Degenhart, Continental CEO, mit einem Hochleistungscomputer (High Performance Computer).

In unserer leistungsstarken Sensorik, Software und Elektronik schlägt das Herz des assistierten und automatisierten Fahrens. Mit einem Umsatz von 2 Milliarden Euro im Jahr 2019 sind wir in einer Spitzenposition in diesem Bereich. Wir wachsen weiter stark mit diesen Sicherheitstechnologien. Allein im vergangenen Jahr belief sich der Auftragseingang hier auf nahezu 4 Milliarden Euro. Als einer der wenigen Anbieter weltweit sind wir bereits heute technisch in der Lage, Systeme zu liefern, die das hochautomatisierte Fahren auf der Autobahn ermöglichen. Sie sehen: Wir machen Zukunft!

Das gilt auch für unsere Reifen. Bei Hybrid- und Elektroautos sorgen unsere Reifen mit besonders niedrigem Rollwiderstand für mehr Reichweite bei gleichzeitig höherer Laufleistung. Außerdem zeigt unsere Taraxagum-Technologie, dass es mit Löwenzahn künftig eine Alternative zum Kautschuk aus den Tropen gibt.

Für noch mehr Energieeffizienz erfinden wir den Reifen sogar neu. Mit Sensorik und Software machen wir ihn intelligenter. Künftig sammelt der Reifen von Continental Daten und informiert den Fahrer nicht nur zuverlässig über Temperatur und Reifendruck, sondern auch über die Reifenprofiltiefe. Beschädigungen werden frühzeitig erkannt, Unfälle vermieden. Wir erhöhen damit Sicherheit und Laufleistung. Ergebnis: Wir minimieren damit unnötige Standzeiten.

Unsere Technologien machen das Fahren und die Straßen sicherer, sauberer, komfortabler und intelligent vernetzt. Sie schützen jedes relevante Klima: das ökologische, wirtschaftliche und gesellschaftliche. DAS ist umfassender Klimaschutz für alle. Wir machen ihn möglich: an jedem Freitag – und an allen anderen Tagen der Woche.


* Auszug aus der Rede des Vorstandsvorsitzenden Dr. Elmar Degenhart anlässlich der Jahrespressekonferenz 2020. Lesen Sie hier die komplette Rede (PDF, 409,6 KB) .

Hier finden Sie weitere Informationen zur Jahrespressekonferenz 2020.