01_CompactMaster AG

Continental launcht neuen Laderreifen

Hannover, 18. Mai 2021. Continental launcht einen neuen Reifen für Teleskoplader und Kompaktlader. Der CompactMaster AG ist der erste Landwirtschaftsreifen von Continental, der mit der neuen Turtle Shield-Laufflächenschicht und einem gedrehten Stahlgürtel ausgestattet ist. „Es handelt sich um einen verstärkten Reifen mit einer harten Schale und einer flexibleren Stahldrahtkonstruktion, um Schnitte und Beschädigungen zu vermeiden und gleichzeitig eine höhere Stabilität für Materialumschlagsarbeiten zu bieten", erklärt Benjamin Hübner, Product Line Manager für Landwirtschaftsreifen bei Continental Commercial Specialty Tires.

Continental hat mit dem CompactMaster AG einen neuen Reifen für Telehandler und Kompaktlader auf den Markt gebrac.ht

„Dieser Reifen repräsentiert jahrelange Forschung und Entwicklung durch unser landwirtschaftliches Forschungs- und Entwicklungsteam in Lousado, Portugal. Die neue gedrehte Stahlgürtelkonstruktion hat eine einzigartige Turtle Shield-Schicht unter dem Gummi, um den Schulterbereich des Reifens vor Beschädigungen zu schützen. Die breiteren Laufflächen- und Stollenbreiten wurden speziell entwickelt, um eine bessere Traktion auf einer Vielzahl von Untergründen zu bieten und die Selbstreinigungseigenschaften des Reifens zu verbessern", fügt Hübner hinzu.

Der neue Reifen ist in der Lage, bei Geschwindigkeiten von bis zu 50 Stundenkilometern zu arbeiten. „Dieses Maß an Toleranz ist ein Hinweis auf die Stärke und Flexibilität des Reifens. Der gedrehte Stahlgürtel sorgt für einen robusten und dennoch flexiblen Reifen, der auf der Straße mit höherem Druck genutzt werden kann, um die Kraftstoffeffizienz zu verbessern und auf dem Hof oder Feld mit niedrigerem Druck, wenn schwere Lasten transportiert werden".

Der neue CompactMaster AG profitiert vom Turtle Shield, einer neuen Laufflächenschicht, und einer Stahlgürtelkonstruktion, die mehr Haltbarkeit und Stabilität für Materialtransportarbeiten bietet.

​​​​​​​Im Vergleich zu einem Standard-Landwirtschaftsreifenmuster bietet das neue Stollendesign des CompactMaster AG-Reifens fünf Prozent mehr Oberfläche. "“ Stollendesign verbessert den Grip und trägt dazu bei, dass sich der Reifen gleichmäßiger abnutzt, was die Betriebsstunden und die Laufleistung des Reifens verbessern kann", so Hübner weiter. Der Reifen hat außerdem einen Positivanteil von 30 Prozent, was bedeutet, dass ein größerer Teil des Reifens in Kontakt mit dem Boden bleibt. „Dieses Verhältnis ist besonders wichtig für die Traktion bei nassen und rutschigen Bedingungen, sodass wir davon ausgehen, dass Landwirte einen deutlichen Vorteil sehen werden, wenn sie diese Reifen für den Einsatz auf schwierigeren Oberflächen wählen".

Teleskoplader und Kompaktlader müssen auch stationäre Kurven auf hartem Untergrund fahren, was den seitlichen Druck auf den Reifen erhöht. Die gedrehte Stahlgürtelkonstruktion des Reifens macht ihn steifer, was für mehr Stabilität sorgt. Hübner erklärt: „Seitliche Kurvenfahrten sind auf dem engen Raum, wo diese Fahrzeuge operieren, üblich. Deshalb haben wir einen Reifen entwickelt, der widerstandsfähiger und robuster ist, um die Belastung, die das Fahrzeug auf ihn ausübt, aufzufangen".

Der Continental CompactMaster AG ist für 24-Zoll-Räder in der Größe 460/70R24 159B erhältlich.

Kontakt

Anika Hannig

Anika Hannig Pressesprecherin Commercial Specialty Tires Telefon: +49 511 938-2533 Fax: +49 511 938-2570 E-Mail: