Headerbild Maschinen und Anlagenführer

Deine Ausbildung zum Maschinen- und Anlagenführer bei Continental (m/w/d)

Werde Maschinen- und Anlagenführer bei Continental

Du interessierst dich für technische Zusammenhänge? Du hast handwerkliches Geschick und technisches Verständnis? Deine Noten in Mathematik und Physik sind gut? Jetzt willst du was lernen und spannende Aufgaben eigenständig meistern? Dann ist die Maschinen- und Anlagenführer Ausbildung wie für dich gemacht.

Maschinen- und Anlagenführer haben vielfältige Arbeitsbereiche

Als Maschinen- und Anlagenführer bist du in vielen Bereichen der industriellen Fertigung und Verarbeitung tätig. Du richtest Fertigungsmaschinen und -anlagen ein und rüstest diese gegebenenfalls um. Auch die Wartung und Instandhaltung der in der Produktion eingesetzten Maschinen gehört zu den Aufgaben eines Maschinen- und Anlagenführers. So tauschst du u. a. Verschleißteile aus und beobachtest verschiedene Parameter der Anlagen auf deren Betrieb- und Produktionstauglichkeit hin. Auch die Qualitätsüberwachung der Produkte ist ein wichtiger Bestandteil der Ausbildung zum Maschinen- und Anlagenführer.

Dein Abschluss

IHK Facharbeiterabschluss als Maschinen- und Anlagenführer (m/w/d)

Deine Ausbildungsdauer

2 Jahre


Bewirb dich jetzt

Das erwartet dich bei Continental

Dein Einstieg zur Ausbildung

als Maschinen- und Anlagenführer bei Continental

Als Einstieg deiner Ausbildung bei Continental wird es eine Einführungswoche mit allen Neu-Auszubildenden geben – denn in den nächsten zwei Jahren werdet ihr gemeinsam viel erleben und lernen. Im Laufe deiner Ausbildung zum Maschinen- und Anlagenführer lernst du theoretisches und praktisches Wissen im Bereich der Fertigungsmaschinen. Der Grundlehrgang Metall sowie der Grund- und Aufbaulehrgang Pneumatik sind dabei ebenso Bestandteil deiner Ausbildung wie die Prüfungsvorbereitung. Unsere Ausbildungsbeauftragten stehen dir bei Fragen rund um die Arbeit oder Berufsschulthemen zur Seite.

Nach der zweijährigen Ausbildungszeit können wir schließlich unser gemeinsames Ziel erreichen: Dein Abschluss als Maschinen- und Anlagenführer – denn, wir wollen dich nach deiner Ausbildung übernehmen.

Das lernst du bei uns

als Maschinen- und Anlagenführer

  • du lernst den allgemeinen Umgang mit unseren Maschinen und Anlagen
  • du richtest Fertigungsmaschinen ein, nimmst sie in Betrieb und bedienst diese

  • du überwachst die Fertigungsprozesse

  • du führst qualitätssichernde Maßnahmen durch

  • du prüfst und dokumentierst die Fertigungsdaten

  • du planst und bereitest Arbeitsabläufe vor

Das solltest du mitbringen

  • Haupt- oder Realschulabschluss
  • gute Noten in Mathematik, Physik und Englisch
  • Technisches Verständnis
  • Handwerkliches Geschick

  • Leistungsbereitschaft und Teamfähigkeit

Erfahre mehr über Continental

Das ist die Continental-Welt

Als einer der größten Automobilzulieferer der Welt und führender Technologiekonzern, gestalten wir die Mobilität der Zukunft entscheidend mit. Denn Continental ist weitaus mehr als ein Reifen-Hersteller: Wir produzieren neben digitalen Armaturenbrettern oder Bremssystemen auch Transportbänder, Sitzpolster sowie vieles mehr.

Mit unseren Technologien machen wir die Welt schrittweise lebenswerter und sicherer – und das in ganz unterschiedlichen Bereichen. Unser technisches Know-how öffnet uns den Weg, in großen Stückzahlen Qualität zu produzieren: für die Technologie von Fahrzeugen und Maschinen, Verkehr und Transport – und darüber hinaus.

Seit 1871 sorgen wir für Sicherheit im Verkehr auf höchstem technischen Niveau - und das weltweit. Aktuell beschäftigen wir rund 244.000 Mitarbeiter in 61 Ländern und Märkten. Allein in Deutschland beginnen jährlich 600 Menschen ihre Ausbildung oder ihr duales Studium bei Continental: in der IT & Software oder in kaufmännischen oder technischen Bereichen. Denn wirklich wichtig sind die Menschen, die hinter der Marke stehen und die sich jeden Tag aufs Neue für eine bessere Mobilität einsetzen. 

Wir sind startbereit für dich: Bei uns stehen Schulabgängern jährlich freie Ausbildungsplätze in den unterschiedlichsten Bereichen und damit interessante Aufgaben mit Zukunft offen. Denn wer bei uns startet, kommt in ein Unternehmen, das nach vorn blickt und deshalb ständig in Bewegung ist.

Du möchtest dich aktiv einbringen und die Mobilität weiter vorantreiben?

Dann werde Teil unseres Teams!