Continental_PP_ContiAcademy Schulungen

ContiAcademy ergänzt das Schulungsprogramm für Mitarbeiter des Handels durch virtuelle Trainings

  • Breites Weiterbildungsangebot für Reifenexperten
  • Interaktives, live moderiertes Format für maximalen Austausch
  • Teilnehmer schätzen erhöhte Flexibilität ohne Reisen und Übernachtungen


Symbol für breite Ausbildung für Reifenexperten: Das Logo der ContiAcademy von Continental.

Hannover, 4. Mai 2021. Technische Innovationen, neue gesetzliche Regelungen, Serviceanforderungen: Um mit der Entwicklung Schritt halten zu können, erweitertern die Mitarbeiter des qualifizierten Handels kontinuierlich ihr Know-how und ihre praktischen Fähigkeiten. Der Reifenhersteller Continental unterstützt sie dabei mit einem umfassenden Schulungsprogramm. „In der aktuellen Situation mit deutlich eingeschränkten Reise- und Übernachtungsmöglichkeiten fällt es vielen unserer Kunden schwer, ihre Mitarbeiter zu Präsenzveranstaltungen zu schicken“, sagt Karsten Wiebking, Leiter ContiAcademy. „Deshalb haben wir unser Trainingsangebot um Virtual Classroom Trainings ergänzt, mit denen wir unseren Kunden neben den klassischen Reifenthemen auch einen Mehrwert durch aktuelle Themen bieten – wie zu VECTO und Elektromobilität.“

Karsten Wiebking, Leiter ContiAcademy.

Die neun neuen virtuellen Trainings der ContiAcademy bieten in 90 Minuten kompakte Inhalte und werden live moderiert. Dadurch ist die Interaktion mit den Teilnehmern jederzeit möglich und individuelle Fragen können sofort beantwortet werden. Der direkte Austausch untereinander bietet eine lebendige Form der Wissenvermittlung. Neue Erkenntnisse können gleich in die Praxis umgesetzt werden. Die Teilnahme ist ganz einfach. Einzige Voraussetzung für die Nutzung der Virtual Classroom Trainings ist der Zugriff auf einen Computer mit Internetverbindung und Mikrofon.

Aufgrund der sehr guten Resonanz bei den Kunden wird Continental die neuen Virtual Classroom Trainings der ContiAcademy auch nach Auslaufen der Maßnahmen zur Bekämpfung der Coronapandemie weiter anbieten und ausbauen. „Einerseits sehen wir darin die Möglichkeit, schnell und zeitnah aktuelle Themen kurz und prägnant zu schulen“, so Wiebking. „Andererseits kann die Schulung als ein kompakter, theoretischer Einstieg in ein Thema genutzt werden. Wer das erworbene Wissen anschließend vertiefen will, kann dies in einem unserer Präsenzseminare tun. Wir erweitern unser aktuelles Schulungsangebot kontinuierlich für unsere Kunden und bieten damit die Gelegenheit, immer auf dem neuesten Wissenstand zum Thema Reifen zu sein“, sagt Wiebking.

Jetzt auch mit virtuellen Trainings: In der ContiAcademy bietet Continental ein umfassendes Schulungsprogramm für Reifenexperten an.

Breites Weiterbildungsangebot über verschiedene Kanäle

Neben den virtuellen Trainingsangeboten der ContiAcademy gibt es die Möglichkeit, das Reifen-Know-how auf der E-Learning-Plattform ContiTeamTrophy zu vertiefen. Für Kunden, die zeitlich flexibel und unabhängig sein möchten ist die ContiTeamTrophy eine ideale Alternative. Dem interessierten und wissenshungrigen Reifenvermarkter stehen kleine Lerninhalte zur Verfügung, um sich über neue Produkte und Themen rund um Reifen zu informieren.

Kontakt

Annette Rojas

Annette Rojas Pressesprecherin Lkw-Reifenersatzgeschäft Deutschland, Österreich, Schweiz Telefon: +49 511 938-2598 E-Mail: