Der Vorleser
© Continental AG

Projekt Aspect Change – Persepktivwechsel

Auszubildende engagieren sich in diakonischen Einrichtungen

Einen Perspektivwechsel schon während der Ausbildung ermöglicht Continental ihren Mitarbeitern. So z. B. mit dem Projekt Aspect Change. Auszubildende des Continental-Werks in Northeim engagieren sich im Rahmen des Projekts eine Woche lang in diakonischen Einrichtungen. Sie helfen im Alten- und Pflegeheim, unterstützen im Tagestreff und packen in den Harz-Weser-Werkstätten mit an. Ziel ist es, mit diesem Projekt die Sozialkompetenz und das Verantwortungsgefühl unserer Auszubildenden fördern. Durch den Blick über den „Tellerrand“ erfahren sie, wie es in anderen Berufen und Bereichen aussieht.

Spielerischer Perspektivwechsel: Im Rahmen des Projekts Aspect Change wirft Antonia Kittel von Continental einen Blick in die Arbeitswelt der Harz-Weser-Werkstätten. © Continental AG

Begeisterung bei allen Beteiligten

Während der Projektwoche sind die Auszubildenden in den Alltag der jeweiligen Einrichtung eingebunden. Spazierengehen, unterhalten, spielen – alles, wozu die Pflegekräfte nicht so häufig kommen.

Am Ende der Projektwoche findet eine Abschlussveranstaltung statt, bei der die Auszubildenden die Kollegen, Führungskräfte und Partner aus den Einrichtungen an ihren persönlichen Erfahrungen teilhaben lassen.