Mathematisch-technischer Softwareentwickler (m/w/d)

Deine Ausbildung zum mathematisch-technischen Softwareentwickler bei Continental (m/w/d)

Mathematisch-technische Softwareentwickler gestalten die Zukunft der Mobilität

Mathe ist genau dein Ding – aber du suchst noch nach einer Möglichkeit, dein Talent sinnvoll einzusetzen? Du möchtest lieber eigene Software programmieren und einen zukunftsorientierten Beruf erlernen? Dann ist die Ausbildung zum mathematisch-technischen Softwareentwickler wie für dich gemacht: gestalte mit deinen Ideen die Zukunft der Mobilität!

Deine Ausbildung zum mathematisch-technischen Softwareentwickler

Softwareentwickler analysieren und schaffen komplexe Programmstrukturen für die Fahrzeuge der Zukunft. Dafür erlernst du im Verlauf deiner Ausbildung mathematische Verfahren und Lösungsalgorithmen, sowie die Anwendung in der Praxis. Kurz gesagt: mathematisch-technische Softwareentwickler bei Continental arbeiten an der Entwicklung verschiedenster Systemsoftware für Fahrzeuge mit, damit „Null Unfälle“ und „fahrerloses Autofahren“ Realität werden. Daher trägt der Ausbildungsberuf bei uns auch die Bezeichnung Automotive Softwareentwickler.

Die schließt du mit der IHK Berufsbezeichnung des mathematisch-technischen Softwareentwicklers ab. Der Berufsschulunterricht erfolgt als Blockunterricht in Darmstadt.

Dein Abschluss

IHK Abschluss als mathematisch-technischer Softwareentwickler (m/w/d)

Deine Ausbildungsdauer

3 Jahre


Bewirb dich jetzt

Das erwartet dich bei Continental

Dein Einstieg in die Ausbildung

als mathematisch-technischer Softwareentwickler

Als Einstieg deiner Ausbildung bei Continental erwartet dich eine Einführungswoche mit allen Neu-Auszubildenden. In den nächsten drei Jahren werdet ihr gemeinsam viel erleben und vieles lernen. Unsere Ausbildungsbeauftragen stehen dir für alle deine Fragen rund um die Arbeit oder Berufsschulthemen täglich zur Seite. Im weiteren Verlauf deiner Ausbildung zum Automotive Softwareentwickler erhältst du eigene Projekte und mehr Flexibilität in deinen Aufgaben. Teil der Ausbildung ist zum Beispiel ein Gemeinschaftsprojekt, in dem du mit anderen Auszubildenden ein selbstprogrammiertes Auto entwickelst.

Unser gemeinsames Ziel: Dein Abschluss als mathematisch-technischer Softwareentwickler – denn, wir wollen dich nach der Ausbildung übernehmen.

Das lernst du bei uns

als mathematisch-technischer Softwareentwickler

  • du analysierst Problemstellungen und beschreibst Modelle im Bereich der Softwareentwicklung
  • du erlernst die Konzeption, Realisierung und Wartung von Softwaresystemen auf Basis mathematischer Modelle
  • du lernst das Anwenden gängiger mathematischer Verfahren sowie Lösungsalgorithmen
  • du lernst die Konzeption und objektorientierte Realisierung komplexer Softwaresysteme - PC und embedded systems basiert
  • Programmierung von CNC-Maschinen sowie 3D-Druck
  • die Planung und Durchführung von Qualitätssicherungsmaßnahmen sind ebenfalls Bestandteil deiner Ausbildung bei Continental

Das solltest du mitbringen

  • Realschulabschluss oder (Fach-)Abitur
  • sehr gute Kenntnisse in Mathematik

  • gute Noten in Deutsch, Englisch und IT

  • Programmieraffinität oder erste Programmiererfahrungen

Erfahre mehr über Continental

Das ist die Continental-Welt

Als einer der größten Automobilzulieferer der Welt und führender Technologiekonzern, gestalten wir die Mobilität der Zukunft entscheidend mit. Denn Continental ist weitaus mehr als ein Reifen-Hersteller: Wir produzieren neben digitalen Armaturenbrettern oder Bremssystemen auch Transportbänder, Sitzpolster sowie vieles mehr.

Mit unseren Technologien und unserem Know-how in der Softwareentwicklung für Automotive-Systeme können wir die Welt schrittweise lebenswerter und sicherer machen – und das in ganz unterschiedlichen Bereichen!

Seit 1871 sorgen wir für Sicherheit im Verkehr auf höchstem technischen Niveau - und das weltweit. Aktuell beschäftigen wir rund 244.000 Mitarbeiter in 61 Ländern und Märkten. Allein in Deutschland beginnen jährlich 600 Menschen ihre Ausbildung oder ihr duales Studium bei Continental: in der IT & Software oder in kaufmännischen oder technischen Bereichen. Denn wirklich wichtig sind die Menschen, die hinter der Marke stehen und die sich jeden Tag aufs Neue für eine bessere Mobilität einsetzen.

Wir sind startbereit für dich: Bei uns stehen Schulabgängern jährlich freie Ausbildungsplätze in den unterschiedlichsten Bereichen und damit interessante Aufgaben mit Zukunft offen. Denn wer bei uns startet, kommt in ein Unternehmen, das nach vorn blickt und deshalb ständig in Bewegung ist.

Du möchtest dich aktiv einbringen und die Mobilität weiter vorantreiben? Dann werde Teil unseres Teams!