• EN
News
02. April 2019

Nachhaltig gegen Plastikmüll

Plastik ist praktisch. Doch der Werkstoff besteht aus Erdöl und ist in der Natur schwer abbaubar. Daher ist es wichtig, Abfälle zu vermeiden und Plastik zu recyceln. Für dieses Ziel hat Continental im letzten vergangenen Jahr die „Plastikfreie Kantine“ und „Optimierung der Abfallwirtschaft in der Produktion“ gestartet.

Beide Initiativen zur Reduzierung des Plastikmülls sind Teil der Continental-Strategie für nachhaltige Unternehmensführung. Nach verschiedenen Testphasen wurden nun Projekte in der Organisation ausgerollt. Ein Ansatz ist beispielsweise im Einkauf bereits am Anfang der Produktionskette darauf zu achten, auf Einwegverpackungen möglichst zu verzichten. Plastik und andere Einwegmaterialien können durch wiederverwendbare „Pendelverpackungssysteme“ komplett ersetzt werden. Dabei handelt es sich um Verpackungen, die zwischen Lieferanten und Hersteller hin und her „pendeln“ und dadurch erst gar nicht im Abfall landen, sondern ressourceneffizient eingesetzt werden. Ein erstes Pilotprojekt in Mexiko hat das große Potenzial dieser Maßnahme bereits belegt. Auch in anderen Regionen setzen die Verantwortlichen zunehmend auf Mehrwegsysteme. So soll der Anteil der Mehrwegverpackungen z. B. in der chinesischen Projektregion Wuhu bis 2020 auf 20 Prozent steigen.

Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Klicken Sie auf „Alle akzeptieren“, um alle Cookies zuzulassen, oder auf „Cookie-Einstellungen ändern“, um individuell zu entscheiden.

Hinweis: Soweit Sie der Nutzung von Performance cookies zustimmen, willigen Sie damit zugleich ein, dass beim Einsatz Ihre personenbezogenen Daten in unsichere Drittstaaten (wie bspw. die USA) übermittelt werden. Diese unsicheren Drittstaaten bieten kein mit EU Standards vergleichbares Datenschutzniveau. Im Falle bestimmter Drittanbieter, wie Google und Mouseflow werden auch keine sonstigen Garantien geboten, die dieses Defizit ausgleichen. Es besteht somit das Risiko, dass durch die Übermittlung staatliche Stellen auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen, ohne dass Ihnen hierzu effektive Rechtsschutzmöglichkeiten bestehen.

Weitere Informationen zu Performance cookies  und der Übermittlung in Drittstaaten finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Durch einen Klick auf die Schaltfläche „Alle akzeptieren“ erklären Sie sich damit ausdrücklich einverstanden. Die Einwilligung kann jederzeit durch Änderung der Cookie-Einstellungen widerrufen werden. Die Weiterverarbeitung bereits vor Widerruf erhobener Daten durch den Drittanbieter kann nicht ausgeschlossen werden.

Ein Cookie ist eine kleine Datendatei, die auf Ihrem Gerät gespeichert wird. Wir verwenden Cookies, um Basis- und Komfortfunktionen bereitzustellen, die Leistung der Website zu messen und das Benutzerverhalten auf der Website zu analysieren. 

Erforderliche Cookies sind immer aktiviert, da sie für den Betrieb der Website und zur Speicherung Ihrer Cookie-Einwilligung benötigt werden. Funktionale und Performance-Cookies sind optional. Alle optionalen Cookies sind standardmäßig deaktiviert.

Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern, indem Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen oder den Cache in Ihrem Browser löschen. 

Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Zurück
Erforderliche Cookies Erforderlich

Diese Cookies sind erforderlich, um Ihnen grundlegende Website-Funktionen zur Verfügung zu stellen und eine zuverlässige und konsistente Bereitstellung zu gewährleisten.

Funktionale Cookies

Diese Cookies werden verwendet, um bestimmte Komfortfunktionen bereitzustellen.

Performance cookies

Diese Cookies werden verwendet, um die Leistung der Website zu messen und das Benutzerverhalten zu analysieren.