05. November 2021

Unsere Mitarbeiter:innen im Portrait: Dr. Guy-Aymar Chakam

Aus Leidenschaft zum Beruf

Mein Name ist Dr. Guy-Aymar Chakam und ich arbeite schon seit 18 Jahren bei Continental in Regensburg. Mein Aufgabenbereich umfasst u.a. die Entwicklung und Analyse der intelligenten Antennenmodule, in welchen verschiedene drahtlose Dienste integriert sind (z. Bsp. 5G, AM, FM, DAB, WiFi, Emergency Call, GNSS, Satellitenradio, Remote keyless Entry). Die exakte Zusammenstellung orientiert sich dabei an den Bedürfnissen unserer Kunden und ist somit sehr kundenspezifisch. Auch in Bezug auf das autonome Fahren spielt das intelligente Antennenmodul eine zentrale Rolle. Dieses Gerät stellt sicher, dass die vom Fahrzeug benötigten Daten stets an das Fahrzeug übermittelt werden, um eine solche autonome Fahrt gewährleisten zu können.

Die dargestellte Aufnahme zeigt den Antennenmessraum am Standort Regensburg. Dort können wir prüfen, ob unsere Module die gewünschte Performanz erreichen und für den Verkauf geeignet sind. Meine rechte Hand befindet sich auf einer großen Metallplatte, welche das Dach eines Pkws simulieren soll. Diese ist auf einer Drehachse montiert, wodurch sich das gesamte Gebilde drehen lässt. Bei dem schwarzen Gebilde nah an meiner Hand handelt es sich um die sogenannte Antennenhaube bzw. -abdeckung. Darunter sowie auf der Rückseite der Metallplatte befinden sich wiederum die integrierten Antennen. Sie sind zentraler Bestandteil der Kommunikation und sorgen für die Konnektivität im Fahrzeug. Die kegelförmigen Elemente im Hintergrund absorbieren die ausgestrahlten Wellen und ermöglichen dadurch die Messung der gewünschten Parameter. Oben im Bild sehen Sie zudem die Referenzantenne, welche als Vergleichsobjekt dient.

Meine Begeisterung für dieses Themengebiet geht weit zurück. Als ich 7 Jahre alt war entwickelte ich das erste Mal eine Radioantenne. Ich habe mich schon immer gefragt, wie die Übertragung der Stimmen auf ein solches Gerät möglich ist. Die Kindersendung „La technique pour les enfants“ aus meinem Herkunftsland Kamerun hat mir dabei geholfen, ein erstes Verständnis zu entwickeln. Die Fernsehsendung kann man mit der deutschen Serie „Die Sendung mit der Maus“ vergleichen und gibt einen kindgerechten Einblick in fachliche Themen. Im Anschluss an mein Abitur in Kamerun habe ich ein Studium in Deutschland begonnen und mich im Jahr 2003 bei Siemens VDO beworben. Später dann unter Continental, darf ich nun schon seit über 18 Jahren hier am Standort Regensburg meiner Leidenschaft nachgehen.

Mein Ziel war es die systematische Antennenentwicklung ins Leben zu rufen und in unsere Prozesse zu integrieren. Am Anfang waren nur wenige Kolleginnen und Kollegen an Board. Heute blicke ich mit Stolz auf ein weltweites Team, welches unentwegt neue Lösungen entwickelt und der Konkurrenz immer einen Schritt voraus ist. Ich bin sehr froh, dass ich meine Leidenschaft zum Beruf machen konnte und freue mich auf die zukünftigen Entwicklungen und Herausforderungen.“

Dieser Artikel wurde von unserem Mitarbeiter geschrieben.

Dr. Guy-Aymar Chakam

Group Leader/ Principal Technical Expert