Group picture Trend Antenna Frankfurt
© Continental AG

Trend Antennas weltweit

Continental Trend Antennas sind Forschungseinheiten, in denen Studierende und Wissenschaftler zusammen mit Continental neue Ideen für die Zukunft der Mobilität entwickeln. Die enge Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft und Wissenschaft schafft eine Win-Win-Situation für beide Seiten. Die Studenten können wertvolle Erfahrungen sammeln, während sie Trends entdecken und die Entwicklung von Projekt- und Produktideen verfolgen. Und Continental ist immer offen für neue Blickwinkel. 

Derzeit gibt es sechs Trend Antennas, die weltweit mit unterschiedlichen Schwerpunkten arbeiten. Insgesamt sind es 110 Studierende aus rund 12 verschiedenen Disziplinen, die gemeinsam mit Continental an der Mobilität der Zukunft forschen.

Trend Antenna Regensburg

© Continental AG

​​​​​​​​​​​​​​Die Trend Antenna Regensburg setzt den Fokus auf Trendscouting. Dazu gehört auch die Erforschung und Bewertung der  Auswirkungen der aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen auf den Verkehr und Transport. Die Trend Antenna in Regensburg war die erste Einrichtung dieser Art und wurde im Jahr 2010 gegründet.

Trend Antenna Frankfurt a. M.

© Continental AG

Die 2016 gegründete Trend Antenna in Frankfurt am Main konzentriert sich auf Algorithmen und Software-Technologien für die Digitalisierung der Mobilität. Entwickelt werden Proof of Concepts aus den Bereichen Robotik, künstliche Intelligenz, Cloud-Computing und mehr. Das Team besteht aus 15 Informatik -Studierenden aus umliegenden Universitäten.

Trend Antenna Singapur

© Continental AG

Der Schwerpunkt unserer Trend Antenna Singapur liegt in der Konzeption und Entwicklung von kreativen Ideen zur Verbesserung der Nutzererfahrung in zukünftigen Fahrzeugen. Studenten der Fächer Interaktionsdesign, Digital Game Art & Design und Game Development & Technology sowie deren Dozenten der Nanyang Polytechnic (NYP) Universität arbeiten eng mit Continental Experten im Bereich der Gamifizierung. Schließlich kann das Spielen im Auto nicht nur Spaß machen, sondern auch das Aufmerksamkeitsniveau während des vollautomatisierten Fahrens hoch halten.

Trend Antenna Shanghai (China)

© Continental AG

​​​​​​​Die Continental Trend Antenna Shanghai wurde im Jahr 2012 gegründet und konzentriert sich auf die Trends in der chinesischen Gesellschaft. Neben der Forschung, entwickeln die Studenten auch Prototypen ihrer Ideen.

Trend Antenna Mexiko

© Continental AG

Die Trend Antenna Mexiko wurde im Jahr 2012 gegründet und ist in Guadalajara und Queretaro vertreten. Trotz der Entfernung, arbeiten die Teams in beiden Standorten eng zusammen und treiben bereichsübergreifende Projekte voran. Hier konzentriert sich das Team vor allem auf die Anwendung von User Centered und User Experience Design Techniken zur Validierung von Produktkonzepten und deren technischer Machbarkeit, Wirtschaftlichkeit und Marktbedarf. Diese Validierungen werden durch Produktentwicklungsforschung und einen einfachen konzeptionellen Prototypen durchgeführt. Die Arbeit in dieser Trend Antenna ist projektorientiert gestaltet. Die multidisziplinären Teams bestehen u.a. aus Ingenieurs-, Wirtschafts- und Designstudenten.

Trend Antenna Hamburg

Die Trend Antenne Hamburg, gegründet im Jahr 2019, ist mit der Gummisparte Continental in Form der ContiTech verbunden. Wir konzentrieren uns auf die Erstellung von IoT Proof of Concepts in unserem Innovation HUB, um ein frühzeitiges Kundenfeedback zu erhalten. Das Team besteht aus 6 internationalen Studenten. Sie arbeiten in Teams an verschiedenen Projekten, um die Ideen vom Papier in die Realität umzusetzen.

Trend Antenna Timisoara

Die 2018 gegründete Trend Antenna in Timişoara fokussiert sich auf Ladekonzepte für die E-Mobilität, Sensoren für das automatisierte Fahren sowie Cloud Solutions und App-Entwicklung.