For one another fund
News

Continental richtet Spendenfonds für nachhaltige Corona-Hilfe ein

Vielerorts werden die langfristigen negativen sozialen und ökonomischen Auswirkungen der Pandemie deutlich. Nun ist es wichtig, nach den ersten Hilfsmaßnahmen weitere Unterstützung für besonders betroffene Menschen und Länder weltweit zu koordinieren. Continental hat deshalb im Juni 2020 gemeinsam mit der „DSZ – International Giving Foundation (IGF)“ eine Spendenplattform ins Leben gerufen. Der „For-One-Another Fund“ ist ein Hilfsfonds, durch den gemeinnützige Organisationen unterstützt werden. Ziel ist es, dass private Spenden von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie Unternehmensspenden von Continental schnell, sicher und unbürokratisch dort ankommen, wo sie am meisten benötigt werden. Auch Personen, die nicht dem Unternehmen angehören, können über die Spendenplattform die verschiedenen Organisationen unterstützen.

Der „For-One-Another Fund“ umfasst neben dem COVID-19-Hilfsfonds der Weltgesundheitsorganisation (WHO) elf Empfängerorganisationen in Ländern, in denen Continental viele Mitarbeiter beschäftigt und die besonders stark von der Corona-Krise betroffen sind: Brasilien, China, Indien, Indonesien, Mexiko, Rumänien, Slowakei, Südafrika, Tschechien, USA. Die Organisationen wurden in Abstimmung mit Kolleginnen und Kollegen vor Ort ausgewählt und sind zum Teil langjährige Partner der jeweiligen Continental-Standorte.

 

Auf der Website der Spendenplattform finden Sie weiterführende Informationen zu den Hilfsorganisationen sowie das Spendenformular.