Pressemeldung
28. Oktober 2021

Nutzererlebnis heute so wichtig wie PS: Continental zeigt UX-Technologien nächster Fahrzeuggenerationen

TechShow Around the World 2021

  • Intelligente und spannende Konzepte für den Innenraum: ShyTech, 3D-Display, immersives Sounderlebnis und integrierte Kamerasysteme
  • Innovative Lösungen zur Interaktion im Fahrzeug für mehr Komfort und Sicherheit
  • Continental sieht „User Experience (UX)“ als zentralen Erfolgsfaktor für Mobilität der Zukunft

Frankfurt, Oktober 2021. Häuserzeilen wachsen aus dem Display heraus. Ein rotes Stoppschild schwebt zehn Zentimeter vor dem Bildschirm. Dazu scheinen Zahlen wie magisch in der Luft zu hängen, die die Distanz bis zum Ziel samt benötigter Fahrzeit angeben. Und dann dies: Plötzlich erscheinen auf einer glatten Fläche in Holz-, Carbon- oder Lederoptik im Cockpit das Cover-Bild des Lieblingsinterpreten des Fahrers und virtuelle Menü-Tasten zum Bedienen einer Musik-Playlist. Mit solchen visuellen Effekten und spannendem, auf das Wesentliche reduziertem Design revolutioniert Continental die Anzeige- und Bedienflächen in Fahrzeugen. So hebt das Technologieunternehmen die im Automobilbau immer wichtiger werdende Disziplin „User Experience“ bzw. Nutzererlebnis auf ein neues Niveau. Dabei spielt auch die akustische Wahrnehmung eine große Rolle. Das von Continental entwickelte lautsprecherlose Soundsystem Ac2ated Sound versetzt vorhandene Oberflächen im Fahrzeug in Schwingungen. Fahrer und Passagiere lässt es damit in eine beeindruckende, immersive Klangwelt eintauchen. Mit einer integrierten Lösung für Innenraumsensorik erhöht Continental zudem den Komfort im Fahrzeug sowie das Wohlbefinden des Fahrers und entspricht bereits heute nötigen Sicherheitsstandards für die Mobilität von morgen.

„Unser Bestreben ist ein ganzheitlich positives Nutzererlebnis,“ sagt Ulrich Lüders, Leiter Strategie und Portfolio im Geschäftsbereich Human Machine Interface bei Continental. „Intelligente Konzepte für neue Erlebniswelten im Fahrzeuginnenraum sind ein Hauptkriterium für den Kauf eines Fahrzeugs. Wir verfolgen deshalb einen ganzheitlichen Ansatz, der Design, Technologie, Interaktion und Integration verbindet und das Fahrzeug zu einem integralen Bestandteil des digitalen Lebens der Nutzer macht.“ Continental präsentiert auf seiner TechShow gleich mehrere innovative Lösungen für eine komfortable und sichere Fahrt in die Zukunft.

Zwei innovative Display-Lösungen für attraktive Kommunikation im Fahrzeug

Das Technologieunternehmen zeigt unter anderem eine Weltpremiere mit Wow-Faktor: Beim sogenannten ShyTech Display verschwindet die Anzeige- und Bedienfläche wie von Zauberhand unter einer Oberfläche in Holz-, Carbon- oder Lederoptik. Informationen, etwa des Infotainmentsystems, erscheinen in bester visueller Qualität erst, wenn sie benötigt werden. Damit verbindet die Lösung puristisches, auf das Wesentliche reduziertes Design. ShyTech Displays steigern die Nutzerfreundlichkeit und erhöhen die Sicherheit während der Fahrt, weil potenzielle Ablenkungen buchstäblich ausgeblendet werden und Informationen und Funktionen nur bei Bedarf erscheinen (Function-on-Demand). 

Als weiteres Thema präsentiert Continental eine weitere, neuartige Display-Design-Lösung: Ein gebogenes 3D-Display, das Informationen mit besonderer Tiefenwirkung darstellt. Die Bilder, die bis zu zehn Zentimeter vor dem Bildschirm schweben, können ohne spezielle Brille oder Head-Tracking-Kamera erfasst werden. Dank der gewölbten Display-Oberfläche, die speziell auf das menschliche Sichtfeld abgestimmt ist, reduziert die Lösung zudem die Verzerrung der 3D-Effekte zum linken und rechten Rand hin, wo sich die Display-Wölbungen befinden. Das schafft ein natürlicheres, immersiveres Fahrerlebnis. ShyTech Display und 3D-Display – das sind nur zwei innovative Konzepte für die intuitive Interaktion zwischen Fahrer und Fahrzeug, um ein Mehr an Daten und Informationen im Fahrzeug intelligent, spannend, komfortabel und sicher zu kommunizieren.

Mobiles Konzerthaus: 3D-Klang ohne Lautsprecher

Um einen erstklassigen Klang zu erzielen, benötigen herkömmliche High-End-Audiosysteme in Fahrzeugen oft 10, 20 oder sogar mehr Lautsprecher. Diese Systeme wiegen in der Regel bis zu 40 Kilogramm und haben ein Installationsvolumen von 10 bis 30 Litern. Moderne Fahrzeugarchitekturen und Innenraumkonzepte erfordern jedoch immer effizientere, leichtere und platzsparendere Lösungen, um das Nutzererlebnis der Fahrzeuginsassen langfristig zu verbessern. Aus diesem Grund hat Continental ein lautsprecherloses Audiokonzept entwickelt, das eine hervorragende Akustik wie in einem Konzertsaal bei deutlich geringerem Gewicht und Installationsvolumen liefert. Gleichzeitig trägt es zu geringeren CO2-Emissionen weltweit bei. Die zu diesem Zweck verwendete Technologie des Ac2ated Sound-Systems versetzt mit Aktuatoren Oberflächen im Fahrzeuginnenraum in Schwingungen, um ein erstklassiges, immersives Audiosystem anzubieten. Damit werden bis zu 90 Prozent Gewicht und Bauraum eingespart und im Vergleich zu herkömmlichen Systemen deutlich mehr Platz für alle Fahrzeuginsassen geboten. Ac2ated Sound ermöglicht Automobilherstellern Designfreiheit dank unsichtbarer Integration und kleinerer Komponenten.

Cabin Sensing: Unsichtbare Fahrerbeobachtung erhöht Wohlbefinden und Sicherheit

Auch die Themen Sicherheit und erhöhter Komfort sind entscheidend bei der Neuentwicklung von Innenraumkonzepten. Mit einer gut ausgeführten Integration in verschiedenste Displays kann eine miniaturisierte Innenkamera für den Fahrer unsichtbar sein, aber dennoch den Fahrer sehen. Die Fahrerbeobachtung erkennt Faktoren wie Ablenkung, Schläfrigkeit oder sogar plötzlichen Notfällen wie Ohnmacht. Das ermöglicht eine rechtzeitige Reaktion, um Unfälle zu verhindern. Sie ist daher ein wichtiger Beitrag zur Vision Zero und wird für viele Märkte zur gesetzlichen Anforderung bei Neufahrzeugen werden. In Zukunft wird die Kamera sogar zum Wohlbefinden des Fahrers beitragen. Gesundheitszustand und Emotionen können erkannt und als Eingabeparameter für virtuelle Assistenten mit künstlicher Intelligenz verwendet werden. Das System ist skalierbar von Standardkomponenten für kleinvolumige Anwendungen bis hin zu hochgradig spezifischen Lösungen.

Verfügbare Dokumente

Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Klicken Sie auf „Alle akzeptieren“, um alle Cookies zuzulassen, oder auf „Cookie-Einstellungen ändern“, um individuell zu entscheiden.

Hinweis: Soweit Sie der Nutzung von Performance cookies zustimmen, willigen Sie damit zugleich ein, dass beim Einsatz Ihre personenbezogenen Daten in unsichere Drittstaaten (wie bspw. die USA) übermittelt werden. Diese unsicheren Drittstaaten bieten kein mit EU Standards vergleichbares Datenschutzniveau. Im Falle bestimmter Drittanbieter, wie Google und Mouseflow werden auch keine sonstigen Garantien geboten, die dieses Defizit ausgleichen. Es besteht somit das Risiko, dass durch die Übermittlung staatliche Stellen auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen, ohne dass Ihnen hierzu effektive Rechtsschutzmöglichkeiten bestehen.

Weitere Informationen zu Performance cookies  und der Übermittlung in Drittstaaten finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Durch einen Klick auf die Schaltfläche „Alle akzeptieren“ erklären Sie sich damit ausdrücklich einverstanden. Die Einwilligung kann jederzeit durch Änderung der Cookie-Einstellungen widerrufen werden. Die Weiterverarbeitung bereits vor Widerruf erhobener Daten durch den Drittanbieter kann nicht ausgeschlossen werden.

Ein Cookie ist eine kleine Datendatei, die auf Ihrem Gerät gespeichert wird. Wir verwenden Cookies, um Basis- und Komfortfunktionen bereitzustellen, die Leistung der Website zu messen und das Benutzerverhalten auf der Website zu analysieren. 

Erforderliche Cookies sind immer aktiviert, da sie für den Betrieb der Website und zur Speicherung Ihrer Cookie-Einwilligung benötigt werden. Funktionale und Performance-Cookies sind optional. Alle optionalen Cookies sind standardmäßig deaktiviert.

Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern, indem Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen oder den Cache in Ihrem Browser löschen. 

Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Zurück
Erforderliche Cookies Erforderlich

Diese Cookies sind erforderlich, um Ihnen grundlegende Website-Funktionen zur Verfügung zu stellen und eine zuverlässige und konsistente Bereitstellung zu gewährleisten.

Funktionale Cookies

Diese Cookies werden verwendet, um bestimmte Komfortfunktionen bereitzustellen.

Performance cookies

Diese Cookies werden verwendet, um die Leistung der Website zu messen und das Benutzerverhalten zu analysieren.