Pressemeldung
15. November 2021

Vier Technologien von Continental mit dem CES 2022 Innovation Award ausgezeichnet

  • „Transparentes Fahrzeug“ und V2X-Technologie mit kollektiver Umfelderfassung in der Kategorie Vehicle Intelligence & Transportation ausgezeichnet
  • Privacy Display und ShyTech Display setzen sich in der Kategorie In-Vehicle Entertainment & Safety durch
  • Insgesamt wurde Continental damit bereits zwölf Mal mit den CES Innovation Awards prämiert

Las Vegas, USA, 15. November 2021. Continental hat vier CES 2022 Innovation Awards gewonnen. In der Kategorie Vehicle Intelligence & Transportation wurden mit dem „Transparenten Fahrzeug“ und der V2X-Technologie mit kollektiver Umfelderfassung (Collective Perception Messages, CPM) zwei Technologien von der Jury prämiert. Zwei weitere Auszeichnungen erhielt das Technologieunternehmen in der Kategorie In-Vehicle Entertainment & Safety für die Display-Innovationen ShyTech und Privacy Display. Die Technologien werden auf der CES 2022 vom 5. bis 8. Januar 2022 in Las Vegas präsentiert.

„Im hochkompetitiven Auswahlverfahren der CES Innovation Awards ist jede einzelne Auszeichnung eine Ehre“, sagt Nikolai Setzer, Vorstandsvorsitzender der Continental AG und Vorsitzender des Automotive Boards. „Die vierfache Prämierung in mehreren Kategorien unterstreicht das Engagement und die Expertise unseres weltweiten Teams. Wir können nur deshalb in so vielen Bereichen etwas bewirken, weil unsere Teammitglieder stets Grenzen überwinden. Innovation ist seit 150 Jahren der Herzschlag von Continental und die ausgezeichneten Technologien sind ein weiteres Beispiel dafür.“

Transparentes Fahrzeug und V2X erhöhen Verkehrssicherheit

Das „Transparente Fahrzeug“ von Continental gibt dem Fahrer einen vollständigen Überblick über die Umgebung seines Fahrzeugs. Mit vier Kameras erfasst die Technologie die Fahrzeug-Umgebung und fügt diese mittels eines speziellen Algorithmus von Continental in einem Steuergerät zusammen. Dadurch entsteht eine ungehinderte Sicht aus jedem Winkel auf die Umgebung, was ein sicheres Manövrieren und Parken bei niedriger Geschwindigkeit ermöglicht. So erhöht die Technologie die Sicherheit und hilft dabei, Unfälle zu reduzieren.

Mit Vehicle-to-Everything (V2X) und kollektiver Umfelderfassung verbessert Continental die Verkehrssicherheit auf andere Weise. Durch die kollektive Umfelderfassung wird die V2X-Technologie um Informationen aus neuen V2X-Nachrichtenstandards ergänzt. Mithilfe dieser drahtlosen Kommunikationstechnologie sehen Fahrzeuge und Fahrer quasi durch die Augen der anderen Verkehrsteilnehmer. Mit V2X und kollektiver Umfelderfassung nutzt ein Fahrzeug also die Informationen aus den Sensoren eines anderen Fahrzeugs oder denen der intelligenten Infrastruktur, um die Verkehrssituation außerhalb des Sichtfelds zu erfassen. Das direkte Teilen von Sensorinformationen schützt insbesondere gefährdete Verkehrsteilnehmer wie Fußgänger, Rad- oder Motorradfahrer, die gemäß WHO weltweit mehr als 50% der Verkehrstoten ausmachen.

Beide Technologien unterstützen Continentals Vision Zero: keine Verkehrstoten, keine Verletzten, keine Unfälle.

Display-Lösungen sorgen für innovatives Nutzererlebnis

Mit seinem dynamischen Privacy Display ermöglicht Continental ein Umschalten vom Private- in den Public-Modus. Beifahrer können so multimediale Inhalte genießen, ohne den Fahrer vom Straßenverkehr abzulenken. Dafür kombiniert das Unternehmen zwei LED-Hinterleuchtungseinheiten mit einer eigens entwickelten schaltbaren Lichtverteilung für den dynamischen Modus-Wechsel. Durch das Zuschalten der gerichteten Hinterleuchtung geht der Private-Modus an, dessen Bildinhalt nur aus dem Betrachtungswinkel des Beifahrers voll sichtbar ist. Wird dieses Privacy-Backlight abgeschaltet und die Hinterleuchtung für den Public-Modus eingeschaltet, sind die Inhalte entsprechend für alle Passagiere sichtbar. Da Unterhaltungsoptionen in Fahrzeugen immer häufiger zum Einsatz kommen, sind Technologien wie das dynamische Privacy Display unerlässlich, um die Ablenkung des Fahrers zu reduzieren.

Immer größere Bildschirmflächen sind einer der wichtigsten Trends im Cockpit, können aber schnell zu einer Informationsflut für den Fahrer führen. Deshalb hat Continental das ShyTech Display entwickelt: Eine Anzeigetechnologie, bei der Displayinhalte nur erscheinen, wann und wo sie benötigt werden. Dadurch erhöht ShyTech die Sicherheit, ohne Kompromisse bei der Funktionsvielfalt einzugehen. Herkömmliche Bedienflächen aus Knöpfen, Lichtern und Schaltern werden versteckt und auf ganz neue Weise ins das Interior integriert, sodass zwar die volle Bandbreite an Bedienmöglichkeiten für den Nutzer vorhanden bleibt, aber nur relevante Inhalte sichtbar sind. Damit ermöglichen es ShyTech-Displays, Informationen zu filtern und ohne Ablenkung bereitzustellen.

Mit den vier Auszeichnungen bei den CES 2022 Innovation Awards wurde Continental bereits zum zwölften Mal in sechs aufeinander folgenden Jahren für seine Innovationen geehrt. Im Vorjahr erhielt das Technologieunternehmen bereits drei CES 2021 Innovation Honoree Awards für seine Transparent Trailer-Technologie, den Advanced Radar Sensor 540 und seine Ac2ated Sound-Partnerschaft mit Sennheiser.

Eine unabhängige Fachjury – darunter Industriedesigner, Ingenieure und Vertreter von Fachmedien – wählt die Gewinner des Innovationspreises aus, um herausragendes Design und Entwicklungsleistungen innovativer Produkte der Unterhaltungselektronik in 27 Kategorien zu ehren. Die Einsendungen werden nach drei Hauptkriterien bewertet: Technik und Funktionalität, Ästhetik und Design sowie Einzigartigkeit und Innovation. Die Technologien der CES 2022 Innovation Awards werden auf CES.tech/Innovation vorgestellt.

Continental auf der CES 2022

Continental präsentiert seine neuesten Innovationen von Mittwoch, 5. Januar bis Samstag, 8. Januar 2022 in einer privaten Ausstellung im Renaissance Hotel in Las Vegas. Am 5. Januar findet eine exklusive Veranstaltung für Pressevertreter statt.

Verfügbare Dokumente

Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Klicken Sie auf „Alle akzeptieren“, um alle Cookies zuzulassen, oder auf „Cookie-Einstellungen ändern“, um individuell zu entscheiden.

Hinweis: Soweit Sie der Nutzung von Performance cookies zustimmen, willigen Sie damit zugleich ein, dass beim Einsatz Ihre personenbezogenen Daten in unsichere Drittstaaten (wie bspw. die USA) übermittelt werden. Diese unsicheren Drittstaaten bieten kein mit EU Standards vergleichbares Datenschutzniveau. Im Falle bestimmter Drittanbieter, wie Google und Mouseflow werden auch keine sonstigen Garantien geboten, die dieses Defizit ausgleichen. Es besteht somit das Risiko, dass durch die Übermittlung staatliche Stellen auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen, ohne dass Ihnen hierzu effektive Rechtsschutzmöglichkeiten bestehen.

Weitere Informationen zu Performance cookies  und der Übermittlung in Drittstaaten finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Durch einen Klick auf die Schaltfläche „Alle akzeptieren“ erklären Sie sich damit ausdrücklich einverstanden. Die Einwilligung kann jederzeit durch Änderung der Cookie-Einstellungen widerrufen werden. Die Weiterverarbeitung bereits vor Widerruf erhobener Daten durch den Drittanbieter kann nicht ausgeschlossen werden.

Ein Cookie ist eine kleine Datendatei, die auf Ihrem Gerät gespeichert wird. Wir verwenden Cookies, um Basis- und Komfortfunktionen bereitzustellen, die Leistung der Website zu messen und das Benutzerverhalten auf der Website zu analysieren. 

Erforderliche Cookies sind immer aktiviert, da sie für den Betrieb der Website und zur Speicherung Ihrer Cookie-Einwilligung benötigt werden. Funktionale und Performance-Cookies sind optional. Alle optionalen Cookies sind standardmäßig deaktiviert.

Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern, indem Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen oder den Cache in Ihrem Browser löschen. 

Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Zurück
Erforderliche Cookies Erforderlich

Diese Cookies sind erforderlich, um Ihnen grundlegende Website-Funktionen zur Verfügung zu stellen und eine zuverlässige und konsistente Bereitstellung zu gewährleisten.

Funktionale Cookies

Diese Cookies werden verwendet, um bestimmte Komfortfunktionen bereitzustellen.

Performance cookies

Diese Cookies werden verwendet, um die Leistung der Website zu messen und das Benutzerverhalten zu analysieren.