Continental ShyTech Display gewinnt German Design Award 2022 in „Gold“

  • Höchste Auszeichnung „Gold“ für exzellentes Produktdesign in der Kategorie Automotive Parts and Accessories für das ShyTech Display von Continental
  • ShyTech Displays kombinieren Design und Funktion: Anzeige- und Bedienflächen erscheinen nur bei Relevanz für den Fahrer
  • Der German Design Award ist der größte Preis des Rats für Formgebung und einer der renommiertesten internationalen Designpreise

Babenhausen, 15. Februar 2022. Das Technologieunternehmen Continental wurde beim German Design Award für sein ShyTech Display mit „Gold" für exzellentes Produktdesign in der Kategorie „Automotive Parts and Accessories“ prämiert. Der Award würdigt jährlich innovative und zukunftsweisende Produkte und Projekte für herausragendes Design.

„Die höchste Auszeichnung des German Design Awards für unser ShyTech Display zu erhalten, ist eine großartige Anerkennung für unser Team. Sie bestätigt uns in unserem Ansatz für puristisches Fahrzeugdesign und herausragendes Nutzererlebnis“, sagt Philipp von Hirschheydt, Leiter des Geschäftsfelds User Experience bei Continental. „Unsere Lösung integriert hochauflösende Displays nahtlos in eine zweidimensional verformte Oberfläche in Echtholz- oder Lederoptik, bei der die Displays völlig verschwinden und Inhalte nur bei Benutzung erscheinen.“

„Das ShyTech Display ist eine revolutionäre Dashboard-Innovation, bei der Display-Anzeigen im Fahrzeug nur dann sichtbar werden, wenn man sie benötigt. Ansonsten bleibt die Technik unsichtbar. Das reduziert die Menge an Informationen beim Fahren und erhöht die Konzentration und damit die Sicherheit. Mit dem ShyTech Display reagiert Continental als Innovator auf die Reizüberflutung in unserem Alltag – ein brandaktuelles Thema, das erst recht unter dem Aspekt, dass autonome Fahrzeuge zukünftig als dritter Lebensraum in die Aufmerksamkeit rücken werden, eine hohe Relevanz hinsichtlich der User Experience hat“, so die Begründung der Jury, hier die höchste Auszeichnung zu vergeben.

So funktioniert das ShyTech Display

Mit dem ShyTech Display setzt Continental ein neues Highlight für die steigende Nachfrage nach großflächigen Bildschirmlösungen im Fahrzeug. Die Displayinnovation kann bei Bedarf die gesamte Breite der Instrumententafel einnehmen, verhindert aber dennoch eine Reizüberflutung der Fahrzeuginsassen. Sie schafft es, nicht bespielte Anzeigeflächen optisch aufzuwerten – denn ShyTech Displays werden nur dann sichtbar, wenn sie benötigt werden.

Möglich wird das dank einer halbtransparenten Oberfläche. Sie sorgt dafür, dass sich der Bildschirm nahtlos in die umliegende Oberfläche integrieren lässt – optisch wie haptisch. Auch wenn die Instrumententafel wie aus einem Guss erscheint, sind beispielsweise Navigations- oder sonstige Kommunikationsinformationen sowie das Menü des Touchscreens stets vorhanden. Gleichzeitig löst Continental mit der Innovation die Designanforderung, inaktive Bildschirme nicht als schwarze Leerflächen erscheinen zu lassen. Je nach Konfiguration erscheint die Displayoberfläche so entweder als Holzblende oder als lederbezogene Oberfläche. Dabei sieht sie nicht nur so aus wie das Originalmaterial, sie fühlt sich auch so an. Dank ShyTech-Innovationen können Bildschirme praktisch überall im Innenraum platziert werden.

Ein von Continental entwickeltes Systemkonzept sorgt für eine nahtlose Integration des ShyTech Displays auch im eingeschalteten Zustand. Das System besteht unter anderem aus einer speziellen Hintergrundbeleuchtung, die in besonderer Abstimmung mit dem LCD-Panel und der Dekoroberfläche die Displayinhalte in jeder Lichtsituation – vom gleißenden Sonnenlicht bis zum bewölkten Regenwetter – in idealer Helligkeit und Schärfe erscheinen lässt. Die messerscharfen Anzeigen des Displays überzeugen zudem durch hohe Kontrastwerte. 

Über den German Design Award

Im Februar 2022 vergibt der Rat für Formgebung zum zehnten Mal den German Design Award. Die Gewinner dieser renommierten Auszeichnungen wurden im letzten Jahrzehnt von einer internationalen Jury aus führenden Experten aller Designdisziplinen ermittelt. Der Award zeichnet herausragende zukunftsweisende Produkte und Projekte mit seinen international anerkannten Preisen aus. Kandidaten werden in die Kategorien „Excellent Communications Design", „Excellent Architecture" und „Excellent Product Design" eingeteilt, in denen Continental für das ShyTech Display mit „Gold“ ausgezeichnet wurde.

Verfügbare Dokumente

Kontakt

Alena Liebram

Externe Kommunikation

Continental Automotive

Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Klicken Sie auf „Alle akzeptieren“, um alle Cookies zuzulassen, oder auf „Cookie-Einstellungen ändern“, um individuell zu entscheiden.

Hinweis: Soweit Sie der Nutzung von Performance cookies zustimmen, willigen Sie damit zugleich ein, dass beim Einsatz Ihre personenbezogenen Daten in unsichere Drittstaaten (wie bspw. die USA) übermittelt werden. Diese unsicheren Drittstaaten bieten kein mit EU Standards vergleichbares Datenschutzniveau. Im Falle bestimmter Drittanbieter, wie Google und Mouseflow werden auch keine sonstigen Garantien geboten, die dieses Defizit ausgleichen. Es besteht somit das Risiko, dass durch die Übermittlung staatliche Stellen auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen, ohne dass Ihnen hierzu effektive Rechtsschutzmöglichkeiten bestehen.

Weitere Informationen zu Performance cookies  und der Übermittlung in Drittstaaten finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Durch einen Klick auf die Schaltfläche „Alle akzeptieren“ erklären Sie sich damit ausdrücklich einverstanden. Die Einwilligung kann jederzeit durch Änderung der Cookie-Einstellungen widerrufen werden. Die Weiterverarbeitung bereits vor Widerruf erhobener Daten durch den Drittanbieter kann nicht ausgeschlossen werden.

Ein Cookie ist eine kleine Datendatei, die auf Ihrem Gerät gespeichert wird. Wir verwenden Cookies, um Basis- und Komfortfunktionen bereitzustellen, die Leistung der Website zu messen und das Benutzerverhalten auf der Website zu analysieren. 

Erforderliche Cookies sind immer aktiviert, da sie für den Betrieb der Website und zur Speicherung Ihrer Cookie-Einwilligung benötigt werden. Funktionale und Performance-Cookies sind optional. Alle optionalen Cookies sind standardmäßig deaktiviert.

Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern, indem Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen oder den Cache in Ihrem Browser löschen. 

Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Zurück
Erforderliche Cookies Erforderlich

Diese Cookies sind erforderlich, um Ihnen grundlegende Website-Funktionen zur Verfügung zu stellen und eine zuverlässige und konsistente Bereitstellung zu gewährleisten.

Funktionale Cookies

Diese Cookies werden verwendet, um bestimmte Komfortfunktionen bereitzustellen.

Performance cookies

Diese Cookies werden verwendet, um die Leistung der Website zu messen und das Benutzerverhalten zu analysieren.