Pressemeldung
23. März 2022

Noch 100 Tage bis zum Tour-Start: Continental stattet Begleitfahrzeuge mit ContiRe.Tex-Technologie aus

  • Diesjährige Tour de France zelebriert Grand Départ am 1. Juli 2022 in Kopenhagen
  • Continental stattet offizielle Tour-Fahrzeuge erneut mit Reifen aus
  • Premiumhersteller liefert erstmals Reifen mit Polyester aus recycelten PET-Flaschen

Hannover, 23. März 2022. Für Continental beginnt heute der Countdown zum größten und bekanntesten Radrennen der Welt: In genau 100 Tagen, am 1. Juli 2022, startet die Tour de France 2022 mit einem 13 Kilometer langen Prolog durch die dänische Hauptstadt Kopenhagen. Begleitet wird die Elite des Radsports von den offiziellen Fahrzeugen der Tour-Organisation A.S.O. (Amaury Sport Organisation), die auch in diesem Jahr auf die Reifentechnologie aus Hannover bauen können: Die ŠKODA-Modelle rollen auf dem PremiumContact 6 und EcoContact 6 Q vor und hinter dem Peloton bis nach Paris. Bei der Reifenwahl lag das besondere Augenmerk der Reifeningenieure und Materialexperten von Continental auf einem hohen Anteil nachhaltiger Materialien. „Wir unterstützen die Ziele der Tour de France für mehr Nachhaltigkeit“, sagt Enno Straten, Head of Strategy, Analytics und Marketing von Continental Tires EMEA. „Daher ist es für uns nur richtig, dass die Tour-Fahrzeuge auf den modernsten und nachhaltigsten Reifen rollen, die Continental derzeit bieten kann.“

ContiRe.Tex-Technologie bringt Nachhaltigkeit in den Tour-Zirkus

Die Reifen der Begleitfahrzeuge enthalten die ContiRe.Tex-Technologie, die Continental erstmals im August 2021 vorgestellt hatte. Das Polyestergarn in der Karkasse, dem tragenden Gerüst eines Reifens, entsteht dabei ganz ohne chemische Zwischenschritte aus gebrauchten PET-Flaschen, die nicht anderweitig wiederverwertet werden. In jedem Satz Reifen, den Continental für die diesjährige Tour liefert, steckt Polyester aus etwa 40 aufbereiteten PET-Flaschen.

Continental verfolgt das ambitionierte Ziel, bis 2030 das fortschrittlichste Reifenunternehmen in Bezug auf ökologische und soziale Verantwortung zu sein. Bis spätestens 2050 will Continental 100 Prozent nachhaltig erzeugte Materialien in ihren Reifenprodukten einsetzen und vollständige Klimaneutralität entlang ihrer gesamten Wertschöpfungskette erreichen.

„Wir sind sehr stolz, dass wir mit der ContiRe.Tex-Technologie eine weitere nachhaltige Lösung in die Welt der Premiumreifen einführen können. Sie ist auch bei der Extreme E-Serie erfolgreich im Einsatz und wird in Kürze in unsere Serienproduktion einziehen“, sagt Straten. „Auch bei der Tour de France müssen die Fahrer mit unterschiedlichsten Bodenbelägen und Fahrsituationen rechnen und sich auf eine sichere Reifenperformance verlassen können. Wir sind davon überzeugt, dass sie mit unseren Premiumprodukten die perfekten Partner auf regennassen Serpentinen und langen Flachetappen haben werden.“

Tour startet erstmals im radverrückten Dänemark

Die 109. Ausgabe der Tour de France startet am 1. Juli in Europas Fahrradhauptstadt Kopenhagen und endet nach rund 3.300 Kilometern und 21 Etappen auf dem Prachtboulevard der Avenue des Champs Élysées in Paris. Dabei stellen sich die 176 Radprofis aus 22 Teams neben zwei Einzelzeitfahrten und sechs Bergetappen inklusive der legendären Bergankunft in L’Alpe d’Huez auf der fünften Etappe auch einem gut 19 Kilometer langen Streckenabschnitt mit Kopfsteinpflaster. Auch hier werden sich die Reifen bewähren, ist sich Enno Straten sicher: „Die Tour de France ist nicht nur sportlich für uns sehr spannend, sondern eben auch für unsere Reifen. Wir freuen uns sehr, dass es in gerade einmal 100 Tagen losgeht.“

Verfügbare Dokumente

Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Klicken Sie auf „Alle akzeptieren“, um alle Cookies zuzulassen, oder auf „Cookie-Einstellungen ändern“, um individuell zu entscheiden.

Hinweis: Soweit Sie der Nutzung von Performance cookies zustimmen, willigen Sie damit zugleich ein, dass beim Einsatz Ihre personenbezogenen Daten in unsichere Drittstaaten (wie bspw. die USA) übermittelt werden. Diese unsicheren Drittstaaten bieten kein mit EU Standards vergleichbares Datenschutzniveau. Im Falle bestimmter Drittanbieter, wie Google und Mouseflow werden auch keine sonstigen Garantien geboten, die dieses Defizit ausgleichen. Es besteht somit das Risiko, dass durch die Übermittlung staatliche Stellen auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen, ohne dass Ihnen hierzu effektive Rechtsschutzmöglichkeiten bestehen.

Weitere Informationen zu Performance cookies  und der Übermittlung in Drittstaaten finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Durch einen Klick auf die Schaltfläche „Alle akzeptieren“ erklären Sie sich damit ausdrücklich einverstanden. Die Einwilligung kann jederzeit durch Änderung der Cookie-Einstellungen widerrufen werden. Die Weiterverarbeitung bereits vor Widerruf erhobener Daten durch den Drittanbieter kann nicht ausgeschlossen werden.

Ein Cookie ist eine kleine Datendatei, die auf Ihrem Gerät gespeichert wird. Wir verwenden Cookies, um Basis- und Komfortfunktionen bereitzustellen, die Leistung der Website zu messen und das Benutzerverhalten auf der Website zu analysieren. 

Erforderliche Cookies sind immer aktiviert, da sie für den Betrieb der Website und zur Speicherung Ihrer Cookie-Einwilligung benötigt werden. Funktionale und Performance-Cookies sind optional. Alle optionalen Cookies sind standardmäßig deaktiviert.

Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern, indem Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen oder den Cache in Ihrem Browser löschen. 

Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Zurück
Erforderliche Cookies Erforderlich

Diese Cookies sind erforderlich, um Ihnen grundlegende Website-Funktionen zur Verfügung zu stellen und eine zuverlässige und konsistente Bereitstellung zu gewährleisten.

Funktionale Cookies

Diese Cookies werden verwendet, um bestimmte Komfortfunktionen bereitzustellen.

Performance cookies

Diese Cookies werden verwendet, um die Leistung der Website zu messen und das Benutzerverhalten zu analysieren.