Pressemeldung
11. November 2020

Continental AG gibt neuen Ausblick für das Geschäftsjahr 2020 bekannt

Nachdem der Vorstand der Gesellschaft den bis dahin gültigen Ausblick für das Geschäftsjahr 2020 angesichts der ungewissen Auswirkungen der COVID-19 Pandemie mit Veröffentlichung vom 1. April 2020 zurückgenommen hat, sieht er sich nunmehr in der Lage, wieder einen Ausblick für das Geschäftsjahr 2020 zu geben. Dieser Ausblick steht noch unter dem Vorbehalt, dass sich:        

  • die Wechselkurse im vierten Quartal 2020 gegenüber den Wechselkursen vom 30. September 2020 nicht erheblich verändern. 
  • keine neuen, unerwarteten Auswirkungen der noch andauernden Covid-19 Pandemie auf die Produktion, die Lieferkette und den Kundenbedarf ergeben.

Unter diesen Annahmen ergibt sich der folgende neue Ausblick für das Geschäftsjahr 2020:  

  • Das Unternehmen erwartet einen Konzernumsatz von rund 37,5 Milliarden Euro und eine bereinigte EBIT-Marge von rund 3%. 
  • Der Umsatz in den Automotive-Geschäftsfeldern – Autonomous Mobility and Safety, Vehicle Networking and Information und Powertrain – wird bei insgesamt rund 22,0 Milliarden Euro erwartet, die bereinigte EBIT-Marge mit rund -1,5%. Dieser Ausblick berücksichtigt unter anderem erwartete Rückstellungen für Gewährleistungen und höhere Netto-Forschungs- und Entwicklungsaufwendungen als bisher eingeschätzt. Diese Faktoren werden das bereinigte EBIT im vierten Quartal 2020 spürbar belasten. 
  • Der Umsatz in den Rubber-Geschäftsfeldern wird bei rund 15,5 Milliarden Euro erwartet, die bereinigte EBIT-Marge bei rund 10,5%.  
  • Im Zusammenhang mit dem Strukturprogramm „Transformation 2019-2029“ werden für das vierte Quartal 2020 weitere Aufwendungen für Restrukturierungen und Wertminderungen von Sachanlagen in noch nicht feststehender Höhe erwartet. Sie werden keinen Einfluss auf das bereinigte EBIT haben, sich aber erheblich auf das berichtete EBIT und das den Aktionären zuzurechnende Konzernergebnis auswirken. 
  • Die Investitionen vor Finanzinvestitionen werden bei rund 6,3% vom Umsatz erwartet.
  • Für das Geschäftsjahr 2020 erwartet das Unternehmen einen positiven Free Cash Flow vor Akquisitionen und vor Carve-Out-Effekten. Allerdings wird der Betrag des Free Cash Flow deutlich geringer ausfallen als im vorherigen Geschäftsjahr. 

„EBIT bereinigt“ entspricht der Definition im Glossar der finanzwirtschaftlichen Begriffe des Geschäftsberichts 2019 auf Seite 36, der unter www.continental-ir.de abrufbar ist. 

 

Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Klicken Sie auf „Alle akzeptieren“, um alle Cookies zuzulassen, oder auf „Cookie-Einstellungen ändern“, um individuell zu entscheiden.

Hinweis: Soweit Sie der Nutzung von Performance cookies zustimmen, willigen Sie damit zugleich ein, dass beim Einsatz Ihre personenbezogenen Daten in unsichere Drittstaaten (wie bspw. die USA) übermittelt werden. Diese unsicheren Drittstaaten bieten kein mit EU Standards vergleichbares Datenschutzniveau. Im Falle bestimmter Drittanbieter, wie Google und Mouseflow werden auch keine sonstigen Garantien geboten, die dieses Defizit ausgleichen. Es besteht somit das Risiko, dass durch die Übermittlung staatliche Stellen auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen, ohne dass Ihnen hierzu effektive Rechtsschutzmöglichkeiten bestehen.

Weitere Informationen zu Performance cookies  und der Übermittlung in Drittstaaten finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Durch einen Klick auf die Schaltfläche „Alle akzeptieren“ erklären Sie sich damit ausdrücklich einverstanden. Die Einwilligung kann jederzeit durch Änderung der Cookie-Einstellungen widerrufen werden. Die Weiterverarbeitung bereits vor Widerruf erhobener Daten durch den Drittanbieter kann nicht ausgeschlossen werden.

Ein Cookie ist eine kleine Datendatei, die auf Ihrem Gerät gespeichert wird. Wir verwenden Cookies, um Basis- und Komfortfunktionen bereitzustellen, die Leistung der Website zu messen und das Benutzerverhalten auf der Website zu analysieren. 

Erforderliche Cookies sind immer aktiviert, da sie für den Betrieb der Website und zur Speicherung Ihrer Cookie-Einwilligung benötigt werden. Funktionale und Performance-Cookies sind optional. Alle optionalen Cookies sind standardmäßig deaktiviert.

Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern, indem Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen oder den Cache in Ihrem Browser löschen. 

Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Zurück
Erforderliche Cookies Erforderlich

Diese Cookies sind erforderlich, um Ihnen grundlegende Website-Funktionen zur Verfügung zu stellen und eine zuverlässige und konsistente Bereitstellung zu gewährleisten.

Funktionale Cookies

Diese Cookies werden verwendet, um bestimmte Komfortfunktionen bereitzustellen.

Performance cookies

Diese Cookies werden verwendet, um die Leistung der Website zu messen und das Benutzerverhalten zu analysieren.