News
30. November 2022

Nachhaltig wohlfühlen auf hoher See: über die sieben Weltmeere mit Oberflächen von Continental

  • Die Schiff- und Kreuzfahrtindustrie nimmt wieder Fahrt auf – und hält Kurs auf nachhaltige Konzepte und Materialien
  • Schick, komfortabel, robust und umweltfreundlich: Anforderungen an Schiff-Interieurs steigen
  • Continental liefert mit nachhaltigen skai-Oberflächen vielfältige Lösungen für den Schiffsinnenausbau
     

Hannover/London, 30. November 2022. Nachhaltigkeit ist auch für die Schiff- und Kreuzfahrtindustrie ein zentrales Thema. Das steigende Nachhaltigkeitsbewusstsein der Passagiere fordert verstärkte Anstrengungen bei der Umsetzung umweltschonender Konzepte – in jeder Hinsicht. Das macht beim Innenausbau der Schiffe nicht Halt – und hier kommt der Oberflächen-Spezialist Continental ins Spiel: Das Technologieunternehmen liefert nicht nur innovative und effiziente Interieur-Konzepte, sondern mit seinen Materialien vor allem nachhaltige Lösungen für den weltweiten Schiffsinnenausbau. „Nachhaltigkeit spielt in der Konzeption neuer Interieur-Konzepte eine Schlüsselrolle“, sagt Norbert Müller, verantwortlicher Senior Sales Manager für den Bereich Cruise bei den Oberflächenspezialisten von Continental. „Unsere Produktinnovationen sind für den Innenbereich von Passagierschiffen ideal: Wir ersetzen fossile Rohstoffe immer mehr durch natürliche und nachhaltige Materialien und minimieren damit die CO2-Emissionen entlang der gesamten Wertschöpfungskette – auch durch ‚grünen Strom‘. Dennoch sind unsere Oberflächen extrem robust und setzen auch in Sachen Design und Farben neue Trends.“

Millionen Passagiere treffen auf unsere Oberflächen

Kreuzfahrtschiffe stehen für Fernweh und Traumurlaub schlechthin und versprühen dabei den Flair von Luxus, Exotik und Abenteuer. Und das Geschäft läuft – von der pandemiebedingten Delle 2020/2021 einmal abgesehen. Für 2019 zählte das Statistikportal statista fast 30 Millionen Passagiere, die auf Kreuzfahrtschiffen weltweit unterwegs waren – ein absoluter Rekord. Diese Millionen an Reisenden wollen sich an Bord wohlfühlen. Komfort und Stil müssen also stimmen, gleichzeitig soll aber auch alles umweltfreundlicher sein. Die skai-Polsteroberflächen von Continental werden diesen Anforderungen gerecht und kommen in vielen Bereichen auf Passagierschiffen zum wahren Dauereinsatz: von Bettkopfteilen über Sofas, Sessel, Stühle und Bänke in Restaurants und Bars, Liegen oder für den Outdoor- oder Wellness Bereich bis hin zu den Mannschaftsräumen. Sogar die Polstermöbel rund um den Pool tragen skai.
 

Recycelter Kaffeesatz im Polsterbezug

Mit dem Polsterbezugsstoff skai VyP Coffee setzt Continental in puncto Nachhaltigkeit neue Impulse für die Branche. Hier haben die Ingenieure des Oberflächenspezialisten eine Methode entwickelt, den Abfall des Kaffes als nachhaltigen Rohstoff zu nutzen: Zurückbleibender Kaffeesatz wird aufbereitet und in das neue Material eingearbeitet. Die Vorteile dieses Recyclings: deutlich weniger Müll und keine Treibhausgase wie Methan und Kohlenstoffdioxid. Hinzugemischt werden im Produktionsprozess noch weitere recycelte und natürliche Komponenten. Im Endergebnis werden in der Fertigung von skai VyP Coffee herkömmliche chemische Rohstoffe zu über 65 Prozent durch natürliche und recycelte Bestandteile ersetzt. Und der atmungsaktive Bezugsstoff ist vielfältig verwendbar: Er bietet viel Sitzkomfort überall dort, wo auf Kreuzfahrtschiffen länger verweilt wird – in Cafés, Restaurants, Bars oder Kabinen. Basierend auf der bewährten laif-Technologie zeichnet sich skai VyP Coffee durch eine authentische Optik sowie weiche Haptik aus.
 

Bio-Synthetics mit abriebfester und flammhemmender Oberfläche

skai Evida ist ein nachhaltiger Polsterbezugsstoff mit hoch abriebfester und flammhemmender Oberfläche (u.a. IMO FTPC P8) – ideal für vielfältige Polsteranwendungen im anspruchsvollen Hospitality-Bereich. Mehr als 80 Prozent der bei dem Bio-Synthetics-Produkt eingesetzten Komponenten bestehen aus natürlichen und nachwachsenden Rohstoffen. skai Evida mit Bio-Baumwollträger ist nach Oeko-tex Standard 100 zertifiziert. Die Oberfläche ist außerdem äußerst robust, desinfektionsmittelbeständig und flammhemmend ausgerüstet, ohne dass Kompromisse beim Komfort gemacht werden müssen. skai Evida kann in den verschiedensten Bereichen auf Passagierschiffen eingesetzt werden – in 24 trendstarken Farben.
 

Zertifiziertes Polstermaterial mit effektivem Fleckenschutz dank staynu-Technologie

Bei der Herstellung von skai Toronto EN setzt Continental alternative, phthalatfreie Weichmacher ein und verzichtet bei der emissionsarmen Finishierung auf Lösemittel. Die energieeffiziente Fertigung reduziert zudem Abfälle. Das robuste skai Toronto EN widersteht dank staynu-Technologie Schmutz und Flecken: Selbst Permanentmarker lassen sich auf der Interior-Oberfläche rückstandsfrei entfernen. Ob Hospitality oder Public Area – das Material kommt überall dort zum Einsatz, wo gepflegtes Ambiente bei einfachster Reinigung gewünscht wird. Auch Desinfektionsmittel können der Oberfläche nichts anhaben. Gerade vor dem Hintergrund von gestiegenen Hygienestandards (wie wichtig sie sind, hat nicht zuletzt die Corona-Pandemie gezeigt) ist dies ein nicht zu unterschätzender Punkt. Insbesondere in Innenräumen werden Desinfektion und Sauberkeit vermehrte Aufmerksamkeit geschenkt. Mit der vielseitig einsetzbaren feinen Ledernarbung und der angenehm weichen Haptik ist der Bezug für den Einsatz auf Kreuzfahrtschiffen prädestiniert. 
 

Auf der Cruise Ship Interior Expo in London

Mit diesen Produkten und weiteren Konzepten wird Continental das Interieur von Schiffen auf vielfältige Weise nachhaltig prägen. Zu sehen auch auf der europäischen Branchenleitmesse Cruise Ship Interiors Expo am 30. November und 1. Dezember 2022 in London. Auf dem vorgelagerten Nachhaltigkeits- und Design-Summit am 29. November haben die Continental-Experten skai VyP Coffee im Rahmen des Product Showcase für nachhaltige Produkte präsentiert. 
 

Verfügbare Dokumente