Studie "Der vernetzte Truck"

Ergebnisse einer Unternehmensbefragung bei Transportfirmen, Logistikern und Spediteuren

Mit der Studie „Der vernetze Truck - pdf (1.13MB)“ nimmt das Technologieunternehmen Continental die Trends und Entwicklungen der Transportbranche zum zweiten Mal nach 2016 in den Blick. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf dem Thema Digitalisierung: Wie kommen Unternehmen im Straßengüterverkehr mit der Digitalisierung zurecht, welche Herausforderungen und Chancen sehen sie? 

Für die Studie befragte das renommierte infas Institut für angewandte Sozialwissenschaft die erste und zweite Führungsebene von kleinen, mittleren und großen Unternehmen aus der deutschen Logistik- und Transportbranche, darunter Spediteure sowie Logistik- und Transportunternehmen. 

Themen waren unter anderem die Rahmenbedingungen und Herausforderungen der Branche, aber auch der Umgang mit spezifischen Technologien wie Softwarelösungen oder Fahrzeugassistenzsystemen. Ein weiterer Studienschwerpunkt lag auf der Einstellung der Transportunternehmen gegenüber kontroversen Themen wie dem automatisierten Fahren oder Cybersecurity. 

Dem Thema Cybersecurity ist ein eigener Schwerpunkt gewidmet. Die Ergebnisse finden Sie auf unserer Seite "Cybersecurity: Wo steht die Branche – und was kommt auf sie zu?".

Bereits 2016 wurde eine erste Studie zum vernetzten Truck durchgeführt, der Vergleich der Studienergebnisse erlaubt eine Einsicht in die sich verändernden Rahmenbedingungen und Herausforderungen der Transport- und Logistikbranche.

Hier finden Sie die wichtigsten Ergebnisse der aktuellen Digitalisierungsstudie - pdf (1.13MB).