Graphic Ad-hoc
Ad-hoc
03. Juni 2020

Continental AG: Die Continental AG hat beschlossen, den Gewinnverwendungsvorschlag für die Hauptversammlung am 14. Juli 2020 auf 3,00 Euro pro Aktie anzupassen

Der Vorstand und der Aufsichtsrat der Continental AG haben in ihren heutigen Sitzungen beschlossen, der Hauptversammlung am 14. Juli 2020 die Ausschüttung einer Dividende für das Geschäftsjahr 2019 von 3,00 Euro pro Aktie vorzuschlagen. Damit passt die Verwaltung der Gesellschaft den bisher für das Geschäftsjahr 2019 angekündigten Gewinnverwendungsvorschlag von 4,00 Euro pro Aktie an.

Kontakt:Mitteilende Person: Bernard Wang, Leiter IR

Continental AG / Schlagwort(e): Dividende
Continental AG: Die Continental AG hat beschlossen, den Gewinnverwendungsvorschlag für die Hauptversammlung am 14. Juli 2020 auf 3,00 Euro pro Aktie anzupassen

03.06.2020 / 11:28 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.