Graphic Ad-hoc
Ad-hoc
22. Oktober 2019

Continental AG: Vorstand der Continental AG beschließt den vollständigen Spin-Off (d.h. 100 Prozent) von Vitesco Technologies (jetzige Division Powertrain) mit Börsennotierung als alleiniger Option

Der Vorstand der Continental AG hat beschlossen, die Vorbereitung eines möglichen Teilbörsenganges von Vitesco Technologies (jetzige Division Powertrain) nicht mehr länger zu verfolgen. Stattdessen wird nun allein eine Abspaltung von 100 Prozent von Vitesco Technologies mit anschließender Börsennotierung - ein sogenannter Spin-Off - angestrebt.

Die Zustimmung des Aufsichtsrats der Continental AG vorausgesetzt, soll der geplante Spin-Off am 30. April 2020 der Hauptversammlung zur Beschlussfassung vorgelegt werden.

Kontakt:Mitteilende Person: Bernard Wang, Leiter IR

Continental AG / Schlagwort(e): Absichtserklärung
Continental AG: Vorstand der Continental AG beschließt den vollständigen Spin-Off (d.h. 100 Prozent) von Vitesco Technologies (jetzige Division Powertrain) mit Börsennotierung als alleiniger Option

22.10.2019 / 13:17 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.