Graphic Ad-hoc
Ad-hoc
19. September 2006

Continental AG:Kein Einstieg von Private Equity-Investor bei Continental AG - Prozess einvernehmlich beendet

Continental AG / Sonstiges/SonstigesAd-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.---------------------------------------------------------------------------Hannover, 19. September 2006. Ein Private Equity-Investor hatte dieContinental AG, Hannover, kontaktiert, um eine Abgabe einesÜbernahmeangebots zu prüfen. Dieser sich noch in einem frühen Stadiumbefindliche Prozess wurde einvernehmlich beendet. Der Continental-Vorstandhat beschlossen, diese Prozessbeendigung zu veröffentlichen, umaufkommenden Gerüchten auf dem Kapitalmarkt entgegenzuwirken. DieContinental AG ist im Zusammenhang mit diesem Prüfungsprozess keinemateriellen Verpflichtungen eingegangen.DGAP 19.09.2006 --------------------------------------------------------------------------- Sprache: DeutschEmittent: Continental AG Vahrenwalder Straße 9 30165 Hannover DeutschlandTelefon: +49 (0)511 938-17 10Fax: +49 (0)511 938-19 43E-mail: ir@conti.deWWW: www.conti.deISIN: DE0005439004WKN: 543900Indizes: DAXBörsen: Amtlicher Markt in Wien, Frankfurt (Prime Standard), Hannover, Hamburg, Luxembourg, SWX, Stuttgart; Freiverkehr in Berlin-Bremen, München, Düsseldorf Ende der Mitteilung DGAP News-Service ---------------------------------------------------------------------------