Ad-hoc
13. März 2020

Verschiebung der ordentlichen Hauptversammlung 2020

Vor dem Hintergrund des sich ausbreitenden Corona-Virus und der Weisung des Gesundheitsministeriums des Landes Niedersachsen vom 11. März 2020, nach der Großveranstaltungen mit mehr als 1.000 Teilnehmern abzusagen sind, hat der Vorstand der Continental AG entschieden, die ordentliche Hauptversammlung 2020, deren Durchführung für den 30. April in Hannover geplant war, zu verschieben. Die Veranstaltung wird innerhalb der gesetzlich vorgeschriebenen Frist von 8 Monaten nach Beginn des Geschäftsjahres stattfinden. Der genaue Termin wird zu gegebener Zeit bekannt gegeben.

Mit der Verschiebung ändert sich der Zeitpunkt für die Beschlussfassungen von Aufsichtsrat und Hauptversammlung über die geplante Abspaltung des Antriebgeschäfts Vitesco Technologies (frühere Division Powertrain) mit anschließender Börsennotierung. Vorbehaltlich dieser erforderlichen Zustimmungen strebt die Continental AG das Wirksamwerden der Abspaltung und der Börsennotierung zum nächstmöglichen Zeitpunkt an. Im Übrigen werden die Aktivitäten im Zusammenhang mit der geplanten Abspaltung unverändert fortgeführt.

Die Verschiebung der Hauptversammlung führt auch zu einem Aufschub der Entscheidung über den Dividendenvorschlag für das Geschäftsjahr 2019. Die vorgeschlagene Dividende von 4,00 Euro pro Stückaktie kann erst nach einem zustimmenden Hauptversammlungsbeschluss ausgeschüttet werden.

Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Klicken Sie auf „Alle akzeptieren“, um alle Cookies zuzulassen, oder auf „Cookie-Einstellungen ändern“, um individuell zu entscheiden.

Hinweis: Soweit Sie der Nutzung von Performance cookies zustimmen, willigen Sie damit zugleich ein, dass beim Einsatz Ihre personenbezogenen Daten in unsichere Drittstaaten (wie bspw. die USA) übermittelt werden. Diese unsicheren Drittstaaten bieten kein mit EU Standards vergleichbares Datenschutzniveau. Im Falle bestimmter Drittanbieter, wie Google und Mouseflow werden auch keine sonstigen Garantien geboten, die dieses Defizit ausgleichen. Es besteht somit das Risiko, dass durch die Übermittlung staatliche Stellen auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen, ohne dass Ihnen hierzu effektive Rechtsschutzmöglichkeiten bestehen.

Weitere Informationen zu Performance cookies  und der Übermittlung in Drittstaaten finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Durch einen Klick auf die Schaltfläche „Alle akzeptieren“ erklären Sie sich damit ausdrücklich einverstanden. Die Einwilligung kann jederzeit durch Änderung der Cookie-Einstellungen widerrufen werden. Die Weiterverarbeitung bereits vor Widerruf erhobener Daten durch den Drittanbieter kann nicht ausgeschlossen werden.

Ein Cookie ist eine kleine Datendatei, die auf Ihrem Gerät gespeichert wird. Wir verwenden Cookies, um Basis- und Komfortfunktionen bereitzustellen, die Leistung der Website zu messen und das Benutzerverhalten auf der Website zu analysieren. 

Erforderliche Cookies sind immer aktiviert, da sie für den Betrieb der Website und zur Speicherung Ihrer Cookie-Einwilligung benötigt werden. Funktionale und Performance-Cookies sind optional. Alle optionalen Cookies sind standardmäßig deaktiviert.

Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern, indem Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen oder den Cache in Ihrem Browser löschen. 

Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Zurück
Erforderliche Cookies Erforderlich

Diese Cookies sind erforderlich, um Ihnen grundlegende Website-Funktionen zur Verfügung zu stellen und eine zuverlässige und konsistente Bereitstellung zu gewährleisten.

Funktionale Cookies

Diese Cookies werden verwendet, um bestimmte Komfortfunktionen bereitzustellen.

Performance cookies

Diese Cookies werden verwendet, um die Leistung der Website zu messen und das Benutzerverhalten zu analysieren.