Oliver_Websiteheader

Automatisiertes Fahren

Oliver, Leitender Systemingenieur

© Continental AG


Meine Arbeit ist getan, wenn unsere Vision auf jeder Straße sichtbar ist.

Name: Oliver Fochler

Qualifikation: Doktor in der Physik mit der Spezialisierung auf die theoretische Hochenergie-Kernphysik und die numerische Simulation.

Aktuelle Position: Leitender Systemingenieur

„Als leitender Systemingenieur ist es meine Aufgabe, das automatisierte Fahren auf die Straße zu bringen. Nach fünf Jahren in der Vorentwicklung kann ich es kaum noch erwarten, es endlich im täglichen Verkehr auf den Autobahnen erleben zu dürfen. Da wird ein Produkt auf dem Markt sein, das dabei helfen wird, weltweit Tausende von Verkehrsunfällen zu verhindern. 

Continental strebt nach Innovation und leistet einen großen Beitrag zum Wandel der Mobilität. Das liegt auch an der 150-jährigen Unternehmensgeschichte: In dieser Zeit hat sich Continental immer wieder äußerst erfolgreich an neue Gegebenheiten angepasst. Das automatisierte Fahren ist nur eine von vielen Herausforderungen.

Continental bietet ein Arbeitsumfeld, in dem man im Team die Zukunft wirklich gestalten kann. Auch die Gelegenheit an der Zukunft des automatisierten Fahrens mitzuwirken, motiviert mich sehr. Wir entwickeln etwas, das schon bald Realität werden wird. Ich möchte ein Auto kaufen können, welches allein auf der Autobahn fahren kann.

Im Video erfahren Sie mehr über meine Arbeit als Systemingenieur bei Continental! Oder schauen Sie doch gleich nach passenden Stellen im Continental Jobportal.