Pressemeldung
02. September 2021

Partnerschaft mit Case IH: Continental VF TractorMaster & TractorMaster erhalten OE-Freigabe

  • Case IH Treckerserien Vestrum, Maxxum und Puma mit TractorMaster erhältlich
  • Case IH Traktoren sind ab sofort ab Werk mit gelisteten Continental-Reifen verfügbar

 

Hannover, 02. September 2021. Ab sofort sind die Case IH-Treckerserien Vestrum, Maxxum und Puma mit Continental TractorMaster- und VF TractorMaster-Reifen verfügbar. Die OE-Partnerschaft ist für Continental der nächste Schritt in der Agrar-Wachstumsstrategie.

Mit der OE-Freigabe stehen dem Kunden die Continental-Reifen als Bereifung ihrer Traktoren ab Werk zur Verfügung und sind in den Preislisten aufgeführt. Die Kunden können Continental damit als Reifen für ihren Case IH als Premiumoption spezifizieren.

Case IH ist Teil der Muttergesellschaft CNH Industrial. Nach Valtra, John Deere und Fendt ist Case IH für Continental der nächste große OE-Kunde. Die im Werk St. Valentin in Österreich hergestellten Case IH Traktoren gehören zu den weltweit bedeutendsten und meist eingesetzten Maschinen in der Landtechnik.  

Die folgenden Reifenkombinationen haben eine Freigabe von Case IH erhalten:

  • VF 710/60R42 NRO - VF 600/60R30 NRO
  • 710/70R38 - 600/65R28
  • 650/75R38 - 600/65R28
  • 650/65R42 - 540/65R30
  • 650/65R38 - 540/65R28
  • 600/65R38 - 480/65R28

 

Verfügbare Dokumente