Pressemeldung
05. März 2019

Continental und Kordsa bieten mit „Cokoon“ der Industrie ein neues umweltfreundliches Haftsystem für textile Festigkeitsträger als Open-Source Technologie an

  • Gemeinsam entwickelte umweltfreundliche Festigkeitsträger-Technologie soll allen Gummiverarbeitern und Zulieferindustrie zugutekommen
  • Entwicklungspartner geben Lizenzen ohne Beteiligung an Entwicklungskosten weiter
  • Interessenten können erste Proben abrufen

Hannover, 5. März 2019. Continental und Kordsa haben einen neuen nachhaltigen Haftsystem-Standard für textile Festigkeitsträger mit Gummimischungen entwickelt. Solche Festigkeitsträger werden beispielsweise in der Reifenindustrie, in Industrieschläuchen oder Förderbändern verwendet. Mit dieser neuen Technologie ist die Haftungsaktivierung von textilen Festigkeitsträgern ohne die Stoffe Resorcin und Formaldehyd möglich. Continental will im Laufe dieses Jahres erste Serienreifen mit dieser Technologie herstellen.

Der neue Haftsystem-Standard wird von beiden Partnern unter dem Markennamen „Cokoon“ allen anderen Reifenherstellern und der Zuliefererindustrie als Open Source-Lösung angeboten. Die Lizensierung der Rechte wird die unabhängige Agentur Advinno übernehmen. Continental und Kordsa verzichten auf Entwicklungs- oder Lizenzgebühren, im Gegenzug erwarten sie, dass die teilnehmenden Unternehmen ihre Patente zur Weiterentwicklung dieser Technologie den anderen Partnern unentgeltlich zur Verfügung stellen. Erste Proben können an interessierte Unternehmen versandt werden.

„Wir müssen neue Weg gehen, um die enormen Herausforderungen der Zukunft zu meistern. Die Reifenindustrie kann ein klares Zeichen der Verantwortung und Innovationskraft durch Umstellung auf diese umweltfreundliche Open-Source-Technologie setzen. ,“ sagt Dr. Andreas Topp, Vizepräsident für Material- und Prozessentwicklung sowie Industrialisierung von Continental Reifen. Devirim Özaydin, Technologiedirektor weltweit von Kordsa, ergänzt: „Wir arbeiten kontinuierlich daran umweltfreundlichere Produkte für unsere Mitarbeiter, die Gesellschaft und die Umwelt einzuführen“.

Die Chemikalien Resorcin und Formaldehyd waren bislang für die Haftungsaktivierung von Festigkeitsträgern in der gummiverarbeitenden Industrie unverzichtbar, um eine gute Anbindung an die umgebende Gummimatrix zu gewährleisten. Da diese Stoffe durch die Vulkanisierung chemisch verändert werden, gelangen sie aus den fertigen Produkten nicht in die UmweltMit „Cokoon“ ist nun allerdings der vollständige Verzicht auf diese beiden als gesundheitsschädlich eingestuften Stoffe im Konvertierprozess textiler Festigkeitsträger auf bestehenden Konvertierungsanlagen möglich. Mehr Informationen finden Sie im Internet unter www.cokoon.com.

Verfügbare Dokumente

Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Klicken Sie auf „Alle akzeptieren“, um alle Cookies zuzulassen, oder auf „Cookie-Einstellungen ändern“, um individuell zu entscheiden.

Hinweis: Soweit Sie der Nutzung von Performance cookies zustimmen, willigen Sie damit zugleich ein, dass beim Einsatz Ihre personenbezogenen Daten in unsichere Drittstaaten (wie bspw. die USA) übermittelt werden. Diese unsicheren Drittstaaten bieten kein mit EU Standards vergleichbares Datenschutzniveau. Im Falle bestimmter Drittanbieter, wie Google und Mouseflow werden auch keine sonstigen Garantien geboten, die dieses Defizit ausgleichen. Es besteht somit das Risiko, dass durch die Übermittlung staatliche Stellen auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen, ohne dass Ihnen hierzu effektive Rechtsschutzmöglichkeiten bestehen.

Weitere Informationen zu Performance cookies  und der Übermittlung in Drittstaaten finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Durch einen Klick auf die Schaltfläche „Alle akzeptieren“ erklären Sie sich damit ausdrücklich einverstanden. Die Einwilligung kann jederzeit durch Änderung der Cookie-Einstellungen widerrufen werden. Die Weiterverarbeitung bereits vor Widerruf erhobener Daten durch den Drittanbieter kann nicht ausgeschlossen werden.

Ein Cookie ist eine kleine Datendatei, die auf Ihrem Gerät gespeichert wird. Wir verwenden Cookies, um Basis- und Komfortfunktionen bereitzustellen, die Leistung der Website zu messen und das Benutzerverhalten auf der Website zu analysieren. 

Erforderliche Cookies sind immer aktiviert, da sie für den Betrieb der Website und zur Speicherung Ihrer Cookie-Einwilligung benötigt werden. Funktionale und Performance-Cookies sind optional. Alle optionalen Cookies sind standardmäßig deaktiviert.

Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern, indem Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen oder den Cache in Ihrem Browser löschen. 

Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Zurück
Erforderliche Cookies Erforderlich

Diese Cookies sind erforderlich, um Ihnen grundlegende Website-Funktionen zur Verfügung zu stellen und eine zuverlässige und konsistente Bereitstellung zu gewährleisten.

Funktionale Cookies

Diese Cookies werden verwendet, um bestimmte Komfortfunktionen bereitzustellen.

Performance cookies

Diese Cookies werden verwendet, um die Leistung der Website zu messen und das Benutzerverhalten zu analysieren.