Pressemeldung
04. Februar 2022

Continental informiert Handelspartner mit einer Roadshow über den neuen SportContact 7

  • Kurzweiliges, interaktives Informationsprogramm startet in erster Februarwoche
  • Knapp 250 Handelspartner werden besucht
  • Drei Trainerteams sind bis zum 11. März unterwegs

Hannover, im Februar 2022. Mit einer kurzweiligen, interaktiven Roadshow informiert Continental ab der ersten Februarwoche über den neuen SportContact 7. Dazu werden drei Trainerteams im deutschen Markt unterwegs sein. Neben technischen Produktinformationen und Verkaufsargumenten haben die Teams auch Interessantes über den neuen Uniroyal RainExpert 5 im Gepäck. „Die Schulung ist kurzweilig, informativ und interaktiv – sie erreicht alle nötigen Mitarbeiter bei unseren Handelspartnern, die wir besuchen“, beschreibt Ralf Hoffmann, Leiter Marketing Reifen Deutschland von Continental, das Programm. „Beim interaktiven Teil sollen sie beispielsweise ihre Geschicklichkeit und ihr fahrerisches Können als Testfahrer auf einer kurvenreichen Teststrecke mit kleinen Elektroautos beweisen.“

Die Schulung kann in der Werkstatt, dem Verkaufsraum oder im Pausenraum des Reifenfachhändlers abgehalten werden. Die Trainerteams werden rund 250 Kunden im gesamten Bundesgebiet besuchen, die Roadshow endet am 11. März.

Continental informiert die Handelskunden seit nun sechs Jahren durch Roadshows über neue Sommer-, Ganzjahres- und Winterreifen. Der Schwerpunkt lag bei der Premiummarke Continental, doch auch neue Reifen der Marken Uniroyal, Semperit und Barum wurden auf diesem Wege vorgestellt.  

Verfügbare Dokumente

Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Klicken Sie auf „Alle akzeptieren“, um alle Cookies zuzulassen, oder auf „Cookie-Einstellungen ändern“, um individuell zu entscheiden.

Hinweis: Soweit Sie der Nutzung von Performance cookies zustimmen, willigen Sie damit zugleich ein, dass beim Einsatz Ihre personenbezogenen Daten in unsichere Drittstaaten (wie bspw. die USA) übermittelt werden. Diese unsicheren Drittstaaten bieten kein mit EU Standards vergleichbares Datenschutzniveau. Im Falle bestimmter Drittanbieter, wie Google und Mouseflow werden auch keine sonstigen Garantien geboten, die dieses Defizit ausgleichen. Es besteht somit das Risiko, dass durch die Übermittlung staatliche Stellen auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen, ohne dass Ihnen hierzu effektive Rechtsschutzmöglichkeiten bestehen.

Weitere Informationen zu Performance cookies  und der Übermittlung in Drittstaaten finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Durch einen Klick auf die Schaltfläche „Alle akzeptieren“ erklären Sie sich damit ausdrücklich einverstanden. Die Einwilligung kann jederzeit durch Änderung der Cookie-Einstellungen widerrufen werden. Die Weiterverarbeitung bereits vor Widerruf erhobener Daten durch den Drittanbieter kann nicht ausgeschlossen werden.

Ein Cookie ist eine kleine Datendatei, die auf Ihrem Gerät gespeichert wird. Wir verwenden Cookies, um Basis- und Komfortfunktionen bereitzustellen, die Leistung der Website zu messen und das Benutzerverhalten auf der Website zu analysieren. 

Erforderliche Cookies sind immer aktiviert, da sie für den Betrieb der Website und zur Speicherung Ihrer Cookie-Einwilligung benötigt werden. Funktionale und Performance-Cookies sind optional. Alle optionalen Cookies sind standardmäßig deaktiviert.

Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern, indem Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen oder den Cache in Ihrem Browser löschen. 

Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Zurück
Erforderliche Cookies Erforderlich

Diese Cookies sind erforderlich, um Ihnen grundlegende Website-Funktionen zur Verfügung zu stellen und eine zuverlässige und konsistente Bereitstellung zu gewährleisten.

Funktionale Cookies

Diese Cookies werden verwendet, um bestimmte Komfortfunktionen bereitzustellen.

Performance cookies

Diese Cookies werden verwendet, um die Leistung der Website zu messen und das Benutzerverhalten zu analysieren.