Pressemeldung
09. Mai 2022

Coaching-Tag bei Continental – die Vorbereitungen auf die Inklusive Jobmesse laufen auf Hochtouren

Regensburg, 9. Mai 2022. Am 2. Juni wird Regensburg´s erste Inklusive Jobmesse stattfinden, eine Informations- und Begegnungsmesse rund um die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung.

Die Messe wird durch den Arbeitskreis Inklusiver Arbeitsmarkt, in dem sich viele Regensburger Unternehmen, darunter auch Continental Regensburg, engagieren, durchgeführt. Ziel ist, aufzuklären sowie Arbeitsuchenden und Unternehmen, Betrieben und Institutionen die Möglichkeit zu geben, miteinander ins Gespräch zu kommen.

Damit die Menschen mit Behinderung optimal auf die Jobmesse, insbesondere auf das sogenannten Job-Speed-Dating, eines der Kernangebote, vorbereitet werden, fand heute ein Coaching-Tag bei Continental in Regensburg statt. Rund 25 Bewerberinnen und Bewerber lernten im Laufe des Tages, wie man sich im Arbeitsleben zurechtfindet und Bewerbungsgespräche führt. Durchgeführt wurde die Schulung durch das ISL Berlin.

„Für uns bei Continental ist nicht nur wichtig, Inklusion im Alltag zu leben, sondern uns auch in diesem Bereich zu engagieren. Wir freuen uns daher sehr, mit der Durchführung der heutigen Veranstaltung in unserem Hause zu einer erfolgreichen Vorbereitung auf die Jobmesse beigetragen zu haben“, so Markus Reithmeier, Inklusionsbeauftragter bei Continental in Regensburg.

Rolf Frey, Werkstattleiter der Lebenshilfe Lappersdorf und Sprecher des Arbeitskreises inklusiver Arbeitsmarkt zeigte sich sehr erfreut über das große Interesse an der Veranstaltung. „Heute haben wir den Startschuss gesetzt – damit sind unsere Bewerberinnen und Bewerber startklar für den 2. Juni. Wir freuen uns auf viele Besucherinnen und Besucher im Jahnstadion Regensburg.“ so Rolf Frey.

Verfügbare Dokumente