Pressemeldung
19. Juli 2022

Continental schafft eigenen Wald und Blühwiese

  • Mitarbeiter von Continental pflanzen 1.000 Bäume auf einem Grundstück nahe Berlin
  • 35.000 Quadratmeter Blühwiese in Schleswig-Holstein gesät
  • Continental spendet weitere 10.000 Euro zur nachhaltigen Aufforstung von Wäldern an PLANT-MY-TREE

Hannover, 19. Juli 2022. Continental engagiert sich mit zwei Pflanzaktionen für die lokale Tier- und Pflanzenwelt sowie die Bindung von Kohlenstoffdioxid (CO2). Hierzu haben Mitarbeiter auf einem Grundstück nahe Herzberg bei Berlin rund 1.000 Rotbuchen gepflanzt. Die Bäume auf dem rund 9.000 Quadratmeter großen Grundstück sind so ab sofort in der Lage, etwa 12,5 Tonnen CO2 pro Jahr aufzunehmen. Dieser Wert soll aber noch dieses Jahr weiter steigen. Continental plant eine weitere Aufforstung des Geländes gemeinsam mit der Umweltschutzorganisation PLANT-MY-TREE.

Um die Arbeit von PLANT-MY-TREE weiter zu unterstützen, überreichte Continental im Zuge der Bepflanzungsaktion zusätzlich einen Spendenscheck über 10.000 Euro. Die Summe wird in weitere Aufforstungsprojekte in ganz Deutschland fließen. „Wir wollen mit unserer Aktion für mehr Nachhaltigkeit im Reifenbereich werben und einen eigenen Beitrag leisten“, berichtet Roman Gaebel, Leiter des Vertriebsinnendienstes im Markt Deutschland. „Dazu setzen wir eigene Mittel ein, ‚sammeln‘ aber auch für diese Idee. Dazu berechnen wir für jeden Reifen, der einzeln zu einem unserer Handelspartner transportiert wird, fünf Euro für den Einzelversand. Ein Teil hiervon geht an PLANT-MY-TREE zur Wiederaufforstung des deutschen Waldes.“

Lebensraum für heimische Tier- und Pflanzenarten in Schleswig-Holstein

Neben der anhaltenden Bedrohung durch hohe CO2-Emissionen nimmt auch die Zerstörung von Lebensräumen für Insekten und andere Tierarten weltweit zu. Gemeinsam mit der Organisation Artenglück, Partnern aus dem Reifenhandel und lokalen Landwirten hat Continental in Schleswig-Holstein 35.000 Quadratmeter Blühwiese ausgesät. Durch die Maßnahme soll ein zusätzlicher nachhaltiger Lebensraum für heimische Arten entstehen. Dabei setzen die Partner ausschließlich speziell insektenfreundliches Saatgut ein. Es werden ausschließlich regionale Pflanzenarten ausgesät, um das heimische Ökosystem zu unterstützen. Die Saatgutmischungen sind dabei auf Mehrjährigkeit ausgelegt, die unterschiedlichen Kräuter und Blumen wachsen also bis zu fünf Jahre lang immer wieder im Frühjahr bis Herbst. Continental möchte die Fläche langfristig bewirtschaften und erheblich ausbauen.

Weitere Information hier.

Verfügbare Dokumente