Pressemeldung
16. Dezember 2022

Digitales Händlerangebot: Continental gestaltet ECHO App neu

  • Händler können Reklamationsprozesse mit der App komfortabel über ihre mobilen Endgeräte steuern und verfolgen
  • Update ab Anfang 2023 in den gängigen App-Stores erhältlich

Hannover, 16. Dezember 2022. ECHO bekommt eine neue Optik: Anfang 2023 erscheint die Continental Mobile App für Reifenhändler mit angepasster Nutzeroberfläche. „Wir liefern unseren Kunden seit mehr als einem Jahrhundert Reifen in Premiumqualität. Sollte es doch einmal zu technischen Reklamationen kommen, bieten wir mit ECHO seit vier Jahren ein digitales Tool, das Reifenhändlern auf der ganzen Welt ihre Arbeit maßgeblich erleichtert“, sagt Ralf Gellermann, Head of Global Systems & Standards Technical Customer Services bei Continental Tires. „In unserem neuesten Update haben wir die App nun von Grund auf überarbeitet und freuen uns, unseren Kunden ein verbessertes Design und eine optimierte Usability bieten zu können.“

Mit der ECHO App können Reifenhändler einfach und unkompliziert technische Reklamationen abwickeln. Dabei laden die Händler einfach die Bilder von dem jeweiligen Produkt in die App oder nehmen sie direkt über die App auf. Anschließend können die Nutzer Beschreibungen zu den Reifen einfügen und den aktuellen Status verfolgen. ECHO gliedert sich in eine Vielzahl unterschiedlicher Dienste ein, mit denen Continental Reifenhändlern, Werkstätten und Flottenmanagern die Arbeit erleichtert. Der Reifenhersteller wird weiterhin konsequent neue Geschäftsmodelle entwickeln und ein komplettes Ökosystem intelligenter digitaler Lösungen rund um den Reifen schaffen und dabei seinen Wettbewerbsvorteil als einer der weltweit größten Anbieter von Elektronik, Sensoren und Software in der Mobilitätsindustrie nutzen.

Die ECHO App ist für iOS und Android erhältlich. Continental plant die App auch in Zukunft mit weiteren Features regelmäßig zu erweitern.

Verfügbare Dokumente