Continental gewinnt BMW Group Supplier Innovation Award für Fahrzeugzugangslösung CoSmA UWB

  • CoSmA Ultrawide-Band (UWB) ist das erste smartphone-basierte System, das mit Ultrabreitband-Technologie passiven Fahrzeugzugang ermöglicht
  • Funktionen wie der Verleih digitaler Schlüssel und Diebstahlschutz durch hochgenaue Lokalisierung machen die Autonutzung bequemer und sicherer
  • CoSmA-Sendeempfänger von Continental wird für Zugangssystem im BMW iX eingesetzt

Regensburg, 22. November 2022. Bei der Verleihung der diesjährigen BMW Group Supplier Innovation Awards gibt es für Continental Grund zu feiern: Mit der Fahrzeugzugangslösung CoSmA UWB hat das Technologieunternehmen in der Kategorie Digitalisierung gewonnen. Nach der Auszeichnung bei den PACE Awards ist dies die zweite Ehrung, die der innovativen digitalen Zugangslösung zuteil wird. CoSmA UWB nutzt als erstes System Ultrabreitband-Funk, um Fahrerinnen und Fahrern völlig neue Funktionen rund um den Fahrzeugzugang per Smartphone zu bieten. Der CoSmA-Sendeempfänger von Continental wird bereits im BMW iX eingesetzt und ermöglicht Fahrerinnen und Fahrern ein digitales Nutzererlebnis noch bevor sie ins Fahrzeug einsteigen.

„Es freut uns sehr, dass unsere Zugangslösung mit dem BMW Group Supplier Innovation Award ausgezeichnet wurde. Unser CoSmA-Sendeempfänger macht den digitalen Fahrzeugzugang möglich und verbindet damit neuste Technik mit Komfort und Sicherheit. Dass wir bei der Entwicklung solcher Lösungen der beste Partner sind, hat unser gesamtes Team mit CoSmA UWB bewiesen“, sagt Jean-Francois Tarabbia, Leiter des Geschäftsfelds Architecture & Networking bei Continental.

Mit CoSmA UWB übernimmt das Smartphone eine zentrale Rolle in der Nutzung des Fahrzeugs. Während die Verbindung zwischen Smartphone und Fahrzeug per Bluetooth Low Energy hergestellt wird, sorgt die Ultrabreitband-Funktechnologie für eine hochgenaue Ortung des Smartphones. So ergeben sich völlig neue Möglichkeiten: Das Auto entsperrt sich beispielsweise bei Annäherung, ohne dass der Fahrer das Smartphone in die Hand nehmen muss. Auch die Sicherheit vor Diebstählen durch Abfangen des Funksignals wird dank der hochgenauen Signalortung deutlich erhöht. Zudem können digitale Schlüssel an andere Personen ausgeliehen werden. Diese Lösung wurde erstmalig mit dem BMW iX in die Serienproduktion gebracht.

Branchenübergreifende Entwicklung im Car Connectivity Consortium

Die Zusammenarbeit zwischen Continental als Zulieferer und BMW als Hersteller bei CoSmA UWB wurde bereits mit dem renommierten Automotive News PACE Innovation Partnership Award ausgezeichnet. Entwickelt wurde der Fahrzeugzugang über die Ultrabreitband-Funktechnik im Rahmen des branchenübergreifenden Car Connectivity Consortium (CCC), das Automobilhersteller wie BMW, Smartphone-Hersteller und Technologieunternehmen wie Continental zusammenbringt, um die Kommunikation und Integration zwischen Smartphones und Fahrzeugen zu verbessern.

Mit dem BMW Group Supplier Innovation Award zeichnet BMW seit 2013 ihre Lieferanten für herausragende Innovationen und Entwicklungsleistungen aus. 18 Unternehmen zählten in diesem Jahr zu den Nominierten, die in den Kategorien Kundenerlebnis, Nachhaltigkeit, Antrieb & E-mobilität, Digitalisierung und Newcomer of the Year ausgezeichnet wurden. Die Preisverleihung fand am 17.11. in der BMW Welt in München statt.

Verfügbare Dokumente