Pressemeldung
24. April 2017

Schlüssel zur Individualisierung: transluzente Oberflächen

  • Innenraum wird der individuellen Stimmung und der Fahrsituation angepasst
  • Wichtige Rolle bei elektrifizierter und autonomer Mobilität
  • Acella Hylite ermöglicht Lichteffekte

Hannover, im April 2017. Ob kleiner Stadtflitzer, luxuriöser SUV oder Elektroauto, das Interesse an intergierten Lichtlösungen im Fahrzeuginnenraum wächst über alle Segmente hinweg. Denn je mehr Funktionen und Technik in das Cockpit von Fahrzeugen gelangen, desto mehr Ideen sind gefragt. So ermöglicht das lichtdurchlässige Bezugsmaterial Acella Hylite von Benecke-Kaliko die Integration digitaler Funktionen in die Innenraumoberflächen. Auch der Wunsch nach stillvollem Ambiente eröffnet dabei den Interieur-Designern neue Möglichkeiten. Denn das Bezugsmaterial bietet zudem zahlreiche neue Gestaltungsoptionen für individuelles Lichtdesign. Damit stellt das Konzept eine Weiterentwicklung intelligenter Oberflächenmaterialien dar.

Mit ihm lassen sich grenzenlos Farbwelten inszenieren und spezielle Lichtakzente wie das Hinterleuchten einer Fahrzeugtür setzen. Einstellbare Lichtquellen sorgen dabei für individuelle Farbfiguren oder für das Aufleuchten von Warnsignalen. Die Beleuchtung setzt sowohl die Materialien selbst als auch ihre Umgebung in Szene. Kombiniert mit unterschiedlichen Farben, Strukturen und Texturen können so neue Effekte für eine Wohlfühlatmosphäre designt werden. Farben und Intensität der Lichtquellen lassen sich harmonisch auf die individuelle Stimmung oder die Fahrsituation einstellen.

In Kombination mit Beleuchtungstechniken kann sich die Grundbeleuchtung dem Tagesrhythmus, den Wettergegebenheiten und dem Umgebungslicht anpassen, während die Akzentbeleuchtung mit Lichtfarben und -intensitäten Stimmungen erzeugt. Mit Acella Hylite lässt sich so eine entspannte Lounge-Atmosphäre schaffen ebenso wie ein angenehmes Gesprächsklima durch hellere Beleuchtung, oder es ermöglicht eine bessere Orientierung bei Dunkelheit durch ein wenig Licht im Innenraum.

„Transluzente Oberflächenmaterialien sind der Schlüssel für die Funktionalisierung und Individualisierung von soften Oberflächen im Fahrzeuginnenraum“, erklärt Jens Jünemann, innerhalb des Continental-Konzerns Leiter Surface Identity bei Benecke-Kaliko. So könnten auch die Bereiche des Fahrers, des Beifahrers und der hintere Fahrzeugraum individuell beleuchtet werden. Hinzu kommt, dass unterschiedliche Tätigkeiten wie Steuern, Lesen, Schlafen und Chillen unterschiedlich beleuchtet werden können.

„Lichtdurchlässige Materialien werden voraussichtlich in den Konzepten zu einer zukünftig elektrifizierten und autonomen Mobilität eine wichtige Rolle spielen“, meint Jünemann. Die Herausforderung für Benecke-Kaliko besteht darin, das Anforderungsprofil vor allem bezüglich Alterungsbeständigkeit, Lichtbeständigkeit und Farbechtheit beizubehalten. Um das zu erreichen, mussten sämtliche Rohmaterialien und Produktionsprozesse verändert werden.

Verfügbare Dokumente

Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Klicken Sie auf „Alle akzeptieren“, um alle Cookies zuzulassen, oder auf „Cookie-Einstellungen ändern“, um individuell zu entscheiden.

Hinweis: Soweit Sie der Nutzung von Performance cookies zustimmen, willigen Sie damit zugleich ein, dass beim Einsatz Ihre personenbezogenen Daten in unsichere Drittstaaten (wie bspw. die USA) übermittelt werden. Diese unsicheren Drittstaaten bieten kein mit EU Standards vergleichbares Datenschutzniveau. Im Falle bestimmter Drittanbieter, wie Google und Mouseflow werden auch keine sonstigen Garantien geboten, die dieses Defizit ausgleichen. Es besteht somit das Risiko, dass durch die Übermittlung staatliche Stellen auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen, ohne dass Ihnen hierzu effektive Rechtsschutzmöglichkeiten bestehen.

Weitere Informationen zu Performance cookies  und der Übermittlung in Drittstaaten finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Durch einen Klick auf die Schaltfläche „Alle akzeptieren“ erklären Sie sich damit ausdrücklich einverstanden. Die Einwilligung kann jederzeit durch Änderung der Cookie-Einstellungen widerrufen werden. Die Weiterverarbeitung bereits vor Widerruf erhobener Daten durch den Drittanbieter kann nicht ausgeschlossen werden.

Ein Cookie ist eine kleine Datendatei, die auf Ihrem Gerät gespeichert wird. Wir verwenden Cookies, um Basis- und Komfortfunktionen bereitzustellen, die Leistung der Website zu messen und das Benutzerverhalten auf der Website zu analysieren. 

Erforderliche Cookies sind immer aktiviert, da sie für den Betrieb der Website und zur Speicherung Ihrer Cookie-Einwilligung benötigt werden. Funktionale und Performance-Cookies sind optional. Alle optionalen Cookies sind standardmäßig deaktiviert.

Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern, indem Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen oder den Cache in Ihrem Browser löschen. 

Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Zurück
Erforderliche Cookies Erforderlich

Diese Cookies sind erforderlich, um Ihnen grundlegende Website-Funktionen zur Verfügung zu stellen und eine zuverlässige und konsistente Bereitstellung zu gewährleisten.

Funktionale Cookies

Diese Cookies werden verwendet, um bestimmte Komfortfunktionen bereitzustellen.

Performance cookies

Diese Cookies werden verwendet, um die Leistung der Website zu messen und das Benutzerverhalten zu analysieren.