News
04. Juli 2022

Continental stärkt Industriegeschäft mit der Übernahme der NorrVulk AB in Schweden

  • Continental unterstreicht damit ihr Ziel, im Industriegeschäft das Serviceangebot weiter auszubauen
  • Die Integration erfolgt im Continental-Geschäftsfeld Conveying Solutions, einem der weltweit führenden Spezialisten für Förder- und Off-Highway-Lösungen
  • NorrVulk ist ein führender Anbieter für den Vertrieb von Fördergurtsystemen und den dazugehörigen Serviceleistungen im Minengeschäft

Stockholm, 4. Juli 2022. Continental übernimmt das Geschäft mit Fördergurtsystemen und Serviceleistungen der NorrVulk AB, mit Sitz in Gällivare, Schweden. Damit ergänzt das Technologieunternehmen sein Portfolio für den Vertrieb von Fördergurtsystemen sowie den dazugehörigen Serviceleistungen und stärkt sein Geschäft mit Industriekunden in dieser Region. „Mit NorrVulk gewinnen wir einen der führenden Anbieter für Fördergurte in Nord-Schweden für uns. Die Akquisition unterstreicht unser Ziel, das Servicegeschäft direkt bei unseren Kunden weiter auszubauen und entsprechend unseren Fokus auszurichten", erklärte Song Qi, bei Continental verantwortlich für das weltweite Geschäft mit Lösungen für Fördergurtsysteme. Der Vollzug des Erwerbs steht unter dem Vorbehalt der Freigabe durch die zuständigen Kartellbehörden. Über den Kaufpreis haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart.

Die NorrVulk AB beschäftigt in Gällivare, Schweden, 16 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Als einer der führenden Anbieter für den Vertrieb von Fördergurtsystemen und den dazugehörigen Serviceleistungen im Minengeschäft, bietet das Unternehmen im vom Bergbau geprägten Norden des Landes das gesamte Spektrum an Dienstleistungen in diesem Bereich. Dieses umfasst unter anderem den Vertrieb von einzelnen Förderbändern, deren Einbau vor Ort sowie die Instand-haltung und Services.

Conveying Solutions von Continental ist einer der weltweit führenden Spezialisten für Förder- und Off-Highway-Lösungen mit Kunden in Schlüsselindustrien wie dem Bergbau, der Agrar- und Automobilindustrie sowie dem Anlagenbau. Über das umfassende Produktportfolio hinaus ist es das Ziel von Conveying Solutions individuell auf die Bedürfnisse der Kunden einzugehen und ganzheitliche und effiziente Lösungen für jede Transportaufgabe so umweltschonend wie nur möglich verfügbar zu machen – von der Anlagenplanung über Produktion und Installation, bis hin zu präventiver Wartung und Reparatur. Mehr als 5800 Mitarbeiter an 54 Standorten in 16 Ländern arbeiten täglich daran.

Verfügbare Dokumente