Continental Fahnen
Pressemeldung
06. August 2021

Birgit Hiller übernimmt die Leitung der Unternehmenskommunikation von Continental

  • Birgit Hiller folgt am 1. September 2021 auf Dr. Felix Gress, der nach über elf Jahren auf persönlichen Wunsch aus dem Unternehmen ausscheidet

Hannover, 6. August 2021. Neue Leiterin der Unternehmenskommunikation und Public Affairs bei Continental wird ab 1. September 2021 Birgit Hiller (45), zuletzt verantwortlich für die Öffentlichkeitsarbeit des globalen Produktionsnetzwerks und der deutschen Werke sowie die gesamte interne Unternehmenskommunikation der BMW Group, München. Sie folgt auf Dr. Felix Gress (61), der nach über elf Jahren Amtszeit das Unternehmen auf persönlichen Wunsch verlässt. Frau Hiller berichtet direkt an den Continental-Vorstandsvorsitzenden Nikolai Setzer.

„Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Frau Hiller, die über eine ausgeprägte interne und externe Kommunikationserfahrung im Automobilbereich verfügt und uns damit helfen wird, unsere laufende Transformation erfolgreich voranzubringen“, sagte Setzer. "Gleichzeitig danken wir Dr. Felix Gress für seine hervorragenden Leistungen und Verdienste um die nachhaltige, mit großer Leidenschaft betriebene Weiterentwicklung unserer wertschaffenden Kommunikation und Wertekultur. Wir bedauern seinen Entschluss und sein Ausscheiden sehr und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute!“

Vor ihrem Wechsel zu Continental war Birgit Hiller 18 Jahre bei der BMW Group tätig. „Auf Zukunftstechnologien und Wachstumsfelder zu setzen, ist eng verknüpft mit einer tragenden Rolle der Kommunikation. Es ist daher spannend und herausfordernd zugleich, in dieser Phase einen Beitrag zum erfolgreichen Konzernumbau zu leisten. Ich freue mich daher sehr auf diese Aufgabe“, betonte Hiller.

„Ich danke Continental, seinem Vorstand, seinen Führungskräften und besonders meinem Team außerordentlich für mehr als elf Jahre der vertrauensvollen Zusammenarbeit, in denen ich dazu beitragen konnte, die professionelle Kommunikation für die weltweite Organisation und ihre strategische Bedeutung systematisch zu erhöhen“, sagte Gress und fügte hinzu: „Mit meinem jetzigen Übergang in eine selbstbestimmte Phase beginne ich den nächsten Abschnitt meines langgehegten, beruflichen Lebensplans und löse damit gleichzeitig ein familiäres Versprechen ein. Ich wünsche Continental und Frau Hiller jeden erdenklichen Erfolg.“

Kommunikation steht bei Birgit Hiller seit 13 Jahren im beruflichen Mittelpunkt: ob aus der Perspektive der Mitarbeiterkommunikation, der internationalen Pressearbeit oder als Sprecherin für Vorstandsmitglieder sowie Wirtschafts- und Finanzthemen. Zuvor war sie in den Bereichen Organisationsentwicklung, Personalpolitik und Strategie bei der BMW Group tätig sowie bei einer Unternehmens- und Personalberatung.

Verfügbare Dokumente