Graphic Ad-hoc
Ad-hoc
14. Januar 2019

Continental AG: Prognose von Umsatz und bereinigter EBIT-Marge für das Geschäftsjahr 2019

Die Continental AG hat sich entschieden, ihre Erwartungen an die Geschäftsentwicklung in einem Geschäftsjahr nun wie branchenüblich ebenfalls in Bandbreiten anzugeben. Grund hierfür ist, dass der tiefgreifende, technologische Wandel in der Automobilindustrie sowie die zunehmend volatilen Marktumfelder es aktuell schwieriger machen, die Geschäftsentwicklungen über den Zeitraum eines Jahres punktgenau vorauszusagen.

Nach derzeitigen Markterwartungen für das laufende Geschäftsjahr prognostiziert Continental einen Konzernumsatz zwischen rund 45 und 47 Milliarden Euro und eine bereinigte EBIT-Marge von rund 8% bis 9%.

Demgegenüber lag nach vorläufigen Eckdaten der konzernweite Jahresumsatz 2018 bei etwa 44,4 Milliarden Euro and die bereinigte EBIT-Marge bei rund 9,2%. Da die durchschnittlichen Erwartungen von Analysten für die bereinigte EBIT-Marge des laufenden Geschäftsjahres in etwa auf dem Niveau der bereinigten EBIT-Marge des Jahres 2018 liegen, unterschreitet ein wesentlicher Teil der für das laufende Geschäftsjahr prognostizierten Bandbreite der bereinigten EBIT-Marge diese Erwartungen.

Continental legt am 7. März 2019 ihre vollständige Prognose für das laufende Geschäftsjahr sowie vorläufige Geschäftszahlen für das Jahr 2018 im Rahmen ihrer digital übertragenden Pressekonferenz vor.

Kontakt:Mitteilende Person: Bernard Wang, Leiter IR

Continental AG / Schlagwort(e): Prognose
Continental AG: Prognose von Umsatz und bereinigter EBIT-Marge für das Geschäftsjahr 2019

14.01.2019 / 08:00 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.