Pressemeldung
10. Dezember 2014

Hans-Jürgen Duensing neu in den Vorstand der Continental AG berufen

  • Verantwortlich für die Division ContiTech
  • Vertrag von Heinz-Gerhard Wente endet auf eigenen Wunsch zum 30. April 2015

Hannover, 10. Dezember 2014. Der Aufsichtsrat der Continental AG, Hannover, hat in seiner heutigen Sitzung Hans-Jürgen Duensing (56) mit Wirkung ab 1. Mai 2015 in den Vorstand der Continental AG berufen. Dort verantwortet er künftig die Division ContiTech und folgt damit auf Heinz-Gerhard Wente (63), dessen Amtszeit nach über 40 Jahren im Unternehmen zum 30. April 2015 regulär endet.

„Wir freuen uns darüber, mit Herrn Hans-Jürgen Duensing einen sehr erfahrenen Divisionsleiter gewonnen zu haben. Im Namen meiner Kolleginnen und Kollegen im Aufsichtsrat wünschen wir ihm für seine bevorstehende Aufgabe alles Gute und viel Erfolg“, erklärte der Vorsitzende des Continental-Aufsichtsrats Prof. Dr. Wolfgang Reitzle und ergänzte: “Gleichzeitig danken wir Herrn Heinz-Gerhard Wente außerordentlich für seinen langjährigen und wertvollen Beitrag, den er unermüdlich für das Unternehmen geleistet hat. Gemeinsam mit seinem Team ist es ihm gelungen, unseren Kautschuk- und Kunststoffspezialisten ContiTech von einem rein deutschen Unternehmen zu einem international wettbewerbsfähigen Automobilzulieferer und Industriepartner mit einem regelmäßig überdurchschnittlichen Ergebnisbeitrag für den Konzern zu entwickeln.“

„Wir verfolgen das strategische Unternehmensziel, unseren Umsatzanteil mit Industriekunden und Endverbrauchern in Richtung 40 Prozent zu steigern. Heute liegt dieser bei etwa 28 Prozent. ContiTech leistet hierbei einen sehr wertvollen Beitrag“, sagte der Vorstandsvorsitzende Dr. Elmar Degenhart und fügte hinzu: „Hans-Jürgen Duensing ist ein weiterer Protagonist für diese Strategie im Vorstand. Er wird diesen Kurs mit Hochdruck fortsetzen.“

Duensing arbeitet seit mehr als 20 Jahren für ContiTech und ist seit Mai dieses Jahres Mitglied des Vorstands der ContiTech AG. Seit 2005 leitete der Diplom-Ökonom den Geschäftsbereich Conveyor Belt Group mit Sitz im niedersächsischen Northeim. Unter seiner Führung stieg die Conveyor Belt Group zu einem der weltweit führenden Anbieter für Fördergurtsysteme mit rund 600 Millionen Euro Umsatz auf. Sie beschäftigt heute rund 4.000 Mitarbeiter.

Zuvor leitete Duensing rund fünf Jahre lang als Mitglied der Geschäftsführung das Segment Automobile Erstausrüstung des Antriebsriemenspezialisten ContiTech Power Transmission Group. Duensings Nachfolge bei der Conveyor Belt Group soll bis zu seinem Wechsel geregelt werden.

 

Verfügbare Dokumente

Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Klicken Sie auf „Alle akzeptieren“, um alle Cookies zuzulassen, oder auf „Cookie-Einstellungen ändern“, um individuell zu entscheiden.

Hinweis: Soweit Sie der Nutzung von Performance cookies zustimmen, willigen Sie damit zugleich ein, dass beim Einsatz Ihre personenbezogenen Daten in unsichere Drittstaaten (wie bspw. die USA) übermittelt werden. Diese unsicheren Drittstaaten bieten kein mit EU Standards vergleichbares Datenschutzniveau. Im Falle bestimmter Drittanbieter, wie Google und Mouseflow werden auch keine sonstigen Garantien geboten, die dieses Defizit ausgleichen. Es besteht somit das Risiko, dass durch die Übermittlung staatliche Stellen auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen, ohne dass Ihnen hierzu effektive Rechtsschutzmöglichkeiten bestehen.

Weitere Informationen zu Performance cookies  und der Übermittlung in Drittstaaten finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Durch einen Klick auf die Schaltfläche „Alle akzeptieren“ erklären Sie sich damit ausdrücklich einverstanden. Die Einwilligung kann jederzeit durch Änderung der Cookie-Einstellungen widerrufen werden. Die Weiterverarbeitung bereits vor Widerruf erhobener Daten durch den Drittanbieter kann nicht ausgeschlossen werden.

Ein Cookie ist eine kleine Datendatei, die auf Ihrem Gerät gespeichert wird. Wir verwenden Cookies, um Basis- und Komfortfunktionen bereitzustellen, die Leistung der Website zu messen und das Benutzerverhalten auf der Website zu analysieren. 

Erforderliche Cookies sind immer aktiviert, da sie für den Betrieb der Website und zur Speicherung Ihrer Cookie-Einwilligung benötigt werden. Funktionale und Performance-Cookies sind optional. Alle optionalen Cookies sind standardmäßig deaktiviert.

Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern, indem Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen oder den Cache in Ihrem Browser löschen. 

Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Zurück
Erforderliche Cookies Erforderlich

Diese Cookies sind erforderlich, um Ihnen grundlegende Website-Funktionen zur Verfügung zu stellen und eine zuverlässige und konsistente Bereitstellung zu gewährleisten.

Funktionale Cookies

Diese Cookies werden verwendet, um bestimmte Komfortfunktionen bereitzustellen.

Performance cookies

Diese Cookies werden verwendet, um die Leistung der Website zu messen und das Benutzerverhalten zu analysieren.