Pressemeldung
03. Mai 2022

Flottenmanagement: Continental erweitert VDO TIS-Web um nationale österreichische Arbeitszeitgesetzgebung

  • Linienverkehrsunternehmen profitieren von Integration der korrekten Vorgaben für verschiedene Verkehrsarten
  • Continental baut Reports und Services zu Compliance-Themen in TIS-Web konsequent aus

Villingen-Schwenningen, 3. Mai 2022. Flottenmanager in Österreich können ab sofort ihre Compliance- und Archivierungspflichten noch einfacher erfüllen: Continental hat in ihre bewährte Software für das Flotten- und Tachographenmanagement VDO TIS-Web nicht nur die EU-weit gültigen Vorgaben des EU-Mobilitätspakets I integriert, sondern unter anderem auch die in Österreich gültige Arbeitszeitgesetzgebung. Dazu werden Daten aus dem Tachographen zum Verhalten der Fahrer gegen die gesetzlichen Vorgaben gestellt und so Berichte zu Verstößen generiert. Davon profitieren auch Unternehmen im öffentlichen Nahverkehr, für die es spezifische Regelungen zu Lenk- und Ruhezeiten gibt. „Wir freuen uns sehr, dass wir der österreichischen Transportbranche diesen zusätzlichen Service bieten und ihnen die Arbeit im immer komplexer werdenden Alltag erleichtern können“, sagt Michael Reim, der bei Continental den Vertrieb für den österreichischen Markt im Geschäftssegment Connected Commercial Vehicle Solutions leitet.

Mit der Integration der Regelungen aus dem Arbeitsgesetz trägt Continental den sehr spezifischen Vorgaben für die Transportbranche des Landes Rechnung. Demnach müssen Fahrer und Flottenmanager nicht nur im Güter- und Fernreiseverkehr die Regeln für zum Beispiel Lenkpausen und Ruhezeiten beachten, sondern auch im Linienverkehr. Michael Reim erklärt: „In Österreich müssen beispielsweise Linienbusse mit einer Linienlänge von unter 50 Kilometern mithilfe eines Tachographen ihre Touren erfassen und dabei die Regelungen des Arbeitsgesetzes einhalten.“

Aufwertung für VDO TIS-Web durch neue Compliance-Reports

Continental arbeitet aktuell mit großem Nachdruck daran, ihrer bewährten VDO-Cloud-Lösung für das Flotten- und Tachographenmanagement neue Features zur rechtskonformen Überwachung der Compliance hinzuzufügen. Neben der Berücksichtigung der österreichischen Arbeitsgesetzgebung kreiert TIS-Web inzwischen etwa auch Scorecards. Mit diesen können Flottenmanager nun durch Nutzung der schon im System vorhandenen Daten Auswertungen für die gesamte Flotte, aber auch für jeden einzelnen Fahrer generieren – und das rückwirkend über viele Monate. So lassen sich Schulungsmängel und Unternehmensrisiken früh und leicht erkennen und, in letzter Konsequenz, empfindliche Strafen möglicherweise rechtzeitig abwenden.

Hintergrund: Aus VDO TIS-Web wird VDO Fleet

Die Software-Familie, die Flotten bei der Archivierung von Tachographen-Daten unterstützt und zugleich hilft, wichtige Kennzahlen zu Fahrzeugen und Fahrern im Blick zu behalten, ändert zur Jahresmitte ihren Namen. VDO Fleet wird laufend um neue Funktionen und Services erweitert, hält damit Schritt mit rechtlichen Vorgaben und ist Vorreiter bei intelligenten Lösungen für ein zukunftssicheres Flottenmanagement.

 

Verfügbare Dokumente

Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Klicken Sie auf „Alle akzeptieren“, um alle Cookies zuzulassen, oder auf „Cookie-Einstellungen ändern“, um individuell zu entscheiden.

Hinweis: Soweit Sie der Nutzung von Performance cookies zustimmen, willigen Sie damit zugleich ein, dass beim Einsatz Ihre personenbezogenen Daten in unsichere Drittstaaten (wie bspw. die USA) übermittelt werden. Diese unsicheren Drittstaaten bieten kein mit EU Standards vergleichbares Datenschutzniveau. Im Falle bestimmter Drittanbieter, wie Google und Mouseflow werden auch keine sonstigen Garantien geboten, die dieses Defizit ausgleichen. Es besteht somit das Risiko, dass durch die Übermittlung staatliche Stellen auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen, ohne dass Ihnen hierzu effektive Rechtsschutzmöglichkeiten bestehen.

Weitere Informationen zu Performance cookies  und der Übermittlung in Drittstaaten finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Durch einen Klick auf die Schaltfläche „Alle akzeptieren“ erklären Sie sich damit ausdrücklich einverstanden. Die Einwilligung kann jederzeit durch Änderung der Cookie-Einstellungen widerrufen werden. Die Weiterverarbeitung bereits vor Widerruf erhobener Daten durch den Drittanbieter kann nicht ausgeschlossen werden.

Ein Cookie ist eine kleine Datendatei, die auf Ihrem Gerät gespeichert wird. Wir verwenden Cookies, um Basis- und Komfortfunktionen bereitzustellen, die Leistung der Website zu messen und das Benutzerverhalten auf der Website zu analysieren. 

Erforderliche Cookies sind immer aktiviert, da sie für den Betrieb der Website und zur Speicherung Ihrer Cookie-Einwilligung benötigt werden. Funktionale und Performance-Cookies sind optional. Alle optionalen Cookies sind standardmäßig deaktiviert.

Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern, indem Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen oder den Cache in Ihrem Browser löschen. 

Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Zurück
Erforderliche Cookies Erforderlich

Diese Cookies sind erforderlich, um Ihnen grundlegende Website-Funktionen zur Verfügung zu stellen und eine zuverlässige und konsistente Bereitstellung zu gewährleisten.

Funktionale Cookies

Diese Cookies werden verwendet, um bestimmte Komfortfunktionen bereitzustellen.

Performance cookies

Diese Cookies werden verwendet, um die Leistung der Website zu messen und das Benutzerverhalten zu analysieren.