150 Years of Continental

Landwirtschaft im Wandel – wenn Mensch und Maschine Hand in Hand arbeiten

Seit mehr als 80 Jahren entwickelt Continental Produkte für die Landwirtschaft. Als Mitte der 1920er Jahre die ersten Traktoren mit Luftreifen auf die Felder rollten, war Continental vorne mit dabei. 
Neben Reifen für Traktoren stellte das Unternehmen Steilfördergurte her. Auch heute sind Produkte und Lösungen für die Fördertechnik ein wichtiger Bestandteil des Continental Portfolios. Um damals einen Hektar Weizen zu ernten, waren vier Männer rund eine Woche beschäftigt. 

Ein moderner Mähdrescher schafft das heutzutage in einer halben Stunde. Viele fahren dabei auf Reifen von Continental und sind mit Zahn- und Keilriemen sowie Übertragungsbänder von ContiTech ausgestattet. Um die Arbeitsprozesse auf den Feldern noch effizienter und gleichzeitig nachhaltiger zu gestalten, entwickelt Continental zudem intelligente Lösungen für Smart Farming – von Drohnen bis hin zu Robotersystemen.

Anlässlich des 150-jährigen Jubiläums zeigen wir Ihnen unseren Herzschlag der Mobilität: Reisen Sie anhand faszinierender Motive durch die bewegte Geschichte des Unternehmens seit seiner Gründung 1871 und erleben Sie die Entwicklung von Continental zum internationalen Technologieunternehmen.

Hinter jeder einzelnen Bildkomposition verbirgt sich eine besondere Geschichte, welche Sie hier entdecken können: Von begeisterten Mitarbeiterinnen und -Mitarbeitern bei ihrer Arbeit und überraschenden Produkteinführungen Ende des 19. Jahrhunderts, hin zu spektakulären Weltrekorden und Technologien für eine nachhaltige und mobile Zukunft.