Wissenschaftliche Studie zu Continental in der NS-Zeit

Continental stellte am Donnerstag, den 27. August 2020, von 9:00 bis 10:00 Uhr (MESZ) im Rahmen einer virtuellen Pressekonferenz eine unabhängige wissenschaftliche Studie zur Verstrickung von Continental in das nationalsozialistische Regime vor. 

Die Bewertung der Untersuchung aus wissenschaftlicher Sicht erfolgte durch den Historiker und Autor der Studie, Prof. Dr. Paul Erker

Die Einordnung der historischen Ergebnisse der Studie in die gegenwärtige Situation und die Zukunft des Unternehmens nahm Continental-CEO Dr. Elmar Degenhart vor. 

Continental-Personalvorstand Dr. Ariane Reinhart erläuterte, welche Lehren wir aus der Untersuchung für die Entwicklung der Unternehmenskultur ziehen. 

Unternehmensarchivar Dr. Nils Fehlhaber gab Einblicke, wie das Unternehmensarchiv wiederbelebt wurde und welche Rolle es in Zukunft spielen wird.

In einer etwa halbstündigen Fragerunde hatten Journalisten die Möglichkeit, ihre Fragen telefonisch oder per Chatfunktion zu stellen.

Weitere Informationen zur Studie sowie alle Materialien, die Pressemitteilung inklusive Bildmaterial und Footage, finden hier.

Die Buchversion der Studie ist im Handel erhältlich (ISBN-13: 978-3110642209).

Bei Rückfragen sind wir jederzeit gerne für Sie da.

Kontakt

Nicole Göttlicher

Pressesprecherin, Personal

Enno Pigge

Pressesprecher, Innovation, Technologie, Nachhaltigkeit

Pressebilder (Unternehmensarchiv)

Pressefotos zur wissenschaftlichen Studie zu Continental in der NS-Zeit.

Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Klicken Sie auf „Alle akzeptieren“, um alle Cookies zuzulassen, oder auf „Cookie-Einstellungen ändern“, um individuell zu entscheiden.

Hinweis: Soweit Sie der Nutzung von Performance cookies zustimmen, willigen Sie damit zugleich ein, dass beim Einsatz Ihre personenbezogenen Daten in unsichere Drittstaaten (wie bspw. die USA) übermittelt werden. Diese unsicheren Drittstaaten bieten kein mit EU Standards vergleichbares Datenschutzniveau. Im Falle bestimmter Drittanbieter, wie Google und Mouseflow werden auch keine sonstigen Garantien geboten, die dieses Defizit ausgleichen. Es besteht somit das Risiko, dass durch die Übermittlung staatliche Stellen auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen, ohne dass Ihnen hierzu effektive Rechtsschutzmöglichkeiten bestehen.

Weitere Informationen zu Performance cookies  und der Übermittlung in Drittstaaten finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Durch einen Klick auf die Schaltfläche „Alle akzeptieren“ erklären Sie sich damit ausdrücklich einverstanden. Die Einwilligung kann jederzeit durch Änderung der Cookie-Einstellungen widerrufen werden. Die Weiterverarbeitung bereits vor Widerruf erhobener Daten durch den Drittanbieter kann nicht ausgeschlossen werden.

Ein Cookie ist eine kleine Datendatei, die auf Ihrem Gerät gespeichert wird. Wir verwenden Cookies, um Basis- und Komfortfunktionen bereitzustellen, die Leistung der Website zu messen und das Benutzerverhalten auf der Website zu analysieren. 

Erforderliche Cookies sind immer aktiviert, da sie für den Betrieb der Website und zur Speicherung Ihrer Cookie-Einwilligung benötigt werden. Funktionale und Performance-Cookies sind optional. Alle optionalen Cookies sind standardmäßig deaktiviert.

Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern, indem Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen oder den Cache in Ihrem Browser löschen. Erforderliche Cookies werden 30 Tage nach Ihrem Besuch automatisch gelöscht.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Zurück
Erforderliche Cookies Erforderlich

Diese Cookies sind erforderlich, um Ihnen grundlegende Website-Funktionen zur Verfügung zu stellen und eine zuverlässige und konsistente Bereitstellung zu gewährleisten.

Funktionale Cookies

Diese Cookies werden verwendet, um bestimmte Komfortfunktionen bereitzustellen.

Performance cookies

Diese Cookies werden verwendet, um die Leistung der Website zu messen und das Benutzerverhalten zu analysieren.